Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drei Betriebe auf 30 000 m2

Profiholz errichtet ein neues Hobelwerk in der Lustenauer Straße.
Profiholz errichtet ein neues Hobelwerk in der Lustenauer Straße. ©Andrea Fritz-Pinggera
Im Harder Industriegebiet investieren derzeit drei Unternehmen in neue Betriebsgebäude.

An der Kreuzung der Rheinstraße 
L 202 mit der L 203 Richtung Lustenau entstehen neue Gewerbeobjekte.Mit der Adresse Lustenauer Straße errichten die Unternehmen Allpalety, Profiholz und Dachdecker Rusch ihre Hallen. Das Sägewerk Fink errichtet ein Holzveredelungswerk. Es werden auf ca. 2.000m² Hallenfläche mit ca. 16 Mitarbeitern im 2-Schichtbetrieb hochwertige Hobelware für den Innen- u. Außenbereich erzeugt. Weiters werden Kisten u. Paletten in Sondermaßen für die heimische Industrie gefertigt. Nicht mit dem Hobelwerk zu verwechseln ist der zweite Bauherr, die Firma Allpaletty. Diese verkauft, vermietet und repariert Euro-Paletten und hat ihren Firmensitz derzeit noch in Fußach und beschäftigt 15 Mitarbeiter.

Industriegebiet neu

Insgesamt schärft das Harder Industriegebiet sein Profil. Raumplaner Bernhard Kathrein von der Marktgemeinde Hard: „Der Umbau der Industriestraße wird im Frühling fertiggestellt, eine neue Ampel wird dort den Verkehr regeln. Der Römerstein wird als „Schleichweg” geschlossen und nur mehr zu Fuß oder per Fahrrad passierbar sein. Die Entwicklung entlang der Lustenauer Straße ist sehr positiv.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Drei Betriebe auf 30 000 m2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen