AA

Dornbirns SchwimmerInnen in Siegeslaune

Sehr gut in Szene setzen konnten sich die Dornbirner beim 30. Int. Sprintpokal in Ravensburg. Mit insgesamt 43 Medaillen (davon 16 erste Plätze) belegten die SchwimmerInnen der TS Dornbirn unter 20 Vereinen aus Deutschland, Schweiz, Frankreich und Österreich den hervorragenden dritten Platz in der Mannschaftswertung.

In die Medaillenränge gelangten Stefanie Kernbeiß, Christina Ehrhart, Martina Winsauer, Mathias Fußenegger, Simon Wehinger, Jakob und Stefan Meusburger, Lukas Brunold, Kevin Hauser, Timo Hagen, Fabian Auersbacher, sowie Benjamin Cenic, die neben Judith Traunig und Andreas Winsauer somit wesentlich zu diesem Erfolg beitragen konnten.

Besonders erfolgreich Mathias Fußenegger und Jakob Meusburger die in der Allgemeinen Klasse das Finale der besten fünf in den Kurzsprints über 50m Kraul, Rücken und Delfin erreichten. Dabei stellte Jakob einen neuen Landesrekord über 50m Delfin in 26,97“ auf und erreichte im Rückenfinale mit drittbester Zeit die Bronzemedaille.

Protokoll ersichtlich unter www.sc-Ravensburg.de

(Quelle: Verein)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirns SchwimmerInnen in Siegeslaune
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen