Dornbirner Personalsorgen vor Auftritt in Anif

©Luggi Knobel
Der Kurztrip im ÖFB Cup (0:6 gegen Austria Wien) hat FC Dornbirn abgehakt und vergessen. Geblieben sind den Rothosen aber die Personalsorgen.

VORSCHAU ANIF UND DORNBIRN AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Im Topspiel Vizemeister Anif gegen die Messestädter müssen Dominik Seiwald und Co. auf Manuel Honeck (26/familiäre Gründe), Andreas Malin (22/Urlaub), Mittelfeldspieler Philipp Hörmann (26/Sprunggelenk) und Johannes Hirschbühl (28/Achillessehne) verzichten. Hinter dem Einsatz des Solo-Stürmer Ygor Carvalho (25) steht ein dickes Fragezeichen. Der Brasilianer konnte wegen einer Knöchelprellung die ganze Woche nicht trainieren. Mit Franco Joppi (27) und Fabian Flatz (23) kehren zwei wichtige Akteure in die Startelf zurück, allerdings sind beide Kicker nicht hundertprozentig fit – müssen aber ran. Gut möglich, dass Eigenbau-Youngster Lennon Hartmann als Innenverteidiger an Stelle von Andreas Malin sein Debüt in der ersten Kampfmannschaft gibt. Anif zählt aufgrund des großen Einkaufsprogramms in der Sommerübertrittszeit mit vielen guten Verpflichtungen wie Torjäger Manuel Krainz, Sebastian Wachter, Rene Zia und Simon Sommer zum engsten Favoritenkreis. Für Dornbirn wäre ein Punktgewinn im sehr schwierigen Spiel in Anif schon eine Riesensache.

Regionalliga West, 1. USK Anif – FC Mohren Dornbirn 23. Juli

Sportzentrum Anif, 18 Uhr, SR Hofer (T)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirner Personalsorgen vor Auftritt in Anif
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen