AA

Dornbirner Jürgen Kerber mit größtem Trainer-Diplom

©gepa
Im Sommer beginnt für den Sohn von Günther Kerber die UEFA Pro-Lizenz Trainerausbildung.

Die Teilnehmer am UEFA-Pro-Diplom 2022/23 stehen fest. Folgende 21 Trainerinnen und Trainer (in alphabetischer Reihenfolge) wurden in den Kurs aufgenommen:

Baraznowski Dennis, El Maestro Nikon, Heinle Christian, Helm Stephan, Kerber Jürgen, Maresch Franz, Müller Rainer, Poms Rene, Sageder Thomas, Sahli Mohamed, Säumel Jürgen, Schirgi Jörg, Sekerlioglu Cem, Semlic Philipp, Senft Maximilian, Standfest Joachim, Takacs Manuel, Wallner Roman, Wolf Maria, Zaric Ognjen, Zvijerac Goran

Nachdem es mit Jürgen Säumel ein beim ÖFB angestellter Trainer unter die 20 punktebesten Bewerber geschafft hat, wurde die Teilnehmeranzahl mit Zustimmung der UEFA um einen Platz aufgestockt.

Mit Maria Wolf wird die zweite Frau nach Teamchefin Irene Fuhrmann an der höchsten Trainerinnenausbildung in Österreich teilnehmen.

Kompetenzorientiertes Auswahlverfahren
Alle Kandidatinnen und Kandidaten haben einen umfassenden Bewerbungsprozess durchlaufen. Nach der Erfüllung der Anmeldebedingungen bzw. der Basiskriterien zu Kursbeginn, gliederte sich das Aufnahmeverfahren in zwei Bereiche: Im ersten Teil der allgemeinen Kriterien konnten die Teilnehmer:innen Punkte für Trainer- und Spielerlaufbahn, zusätzliche Ausbildungen und dem Zeugnis der UEFA-A-Diplomausbildung sammeln. Im zweiten Bereich wurde ein kompetenzorientiertes Assessment durchgeführt. Ziel des sehr aufwendigen Prozesses ist es zu gewährleisten, dass die Bewerber:innen mit dem größten Potential in den Kurs aufgenommen werden.

Human First
Die „ÖFB-Trainerakademie“, wie die ÖFB Traineraus- und -fortbildung nunmehr heißt, verschreibt sich unter der Gesamtleitung von Thomas Eidler ganz dem Motto „Human First”. Kompetenzorientierung, Individualisierung und ein spezielles Blendend Learning Konzept sollen eine möglichst effektive Ausbildung gewährleisten.

Höchste Trainerausbildung
Das UEFA-Pro-Diplom ist die international höchstmögliche Trainerausbildung und berechtigt zur europaweiten Trainertätigkeit in der obersten Spielklasse. Ziel dieser Ausbildung ist es, Trainern mit UEFA-A-Diplom und mehrjähriger Erfahrung im Leistungssport die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen zu vertiefen und sie auf die Aufgaben, die der internationale Fußball an Profitrainer stellt, vorzubereiten.

Die Ausbildung umfasst 400 Ausbildungseinheiten, das erste Präsenzmodul wird voraussichtlich im Sommer 2022 stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Dornbirner Jürgen Kerber mit größtem Trainer-Diplom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen