AA

Dornbirner Energie- und Umweltprogramm beschlossen

©Jan Huber
Mehr städtisches Grün und klimaneutrale Mobilität sind nur zwei der 79 Maßnahmen und Maßnahmenbündel.

Dornbirn. Konkret und verbindlich - das sind die 79 Maßnahmen und Maßnahmenbündel, die heuer im Energie- und Umweltprogramm der Stadt Dornbirn umgesetzt werden. „Die Stadt leistet damit in ihrem eigenen Bereich einen wichtigen und vor allem konkreten Beitrag zum Klimaschutz“, berichtet Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann. „Wir wollen dabei auch Vorbild für viele andere, Unternehmen und Private, für ein noch stärkeres Engagement zur Verbesserung der Klimabilanz in unserer Stadt sein.“ Dornbirn engagiert sich seit fast 25 Jahren aktiv für den Umweltschutz. Neben dem damals österreichweiten ersten Umweltleitbild erfolgt die Umsetzung dieser Ziele im jährlich neu vom Stadtrat beschlossenen Maßnahmenplan.

„Dass wir einen Klimawandel erleben, ist vielfach nachgewiesen und für die Menschen auch bereits spürbar. Die zahlreichen Maßnahmen, die wir in Dornbirn in den vergangenen Jahren umgesetzt haben, waren deshalb sehr wichtig und werden weiter ausgebaut,“ ergänzt Energiestadträtin Mag. Karin Feurstein-Pichler. Umweltstadträtin Dr. Juliane Alton: „Zukünftig wird es verstärkt um das gesamte Stadtgebiet gehen müssen, damit wir die gesetzten Klimaziele erreichen können; beispielsweise durch mehr städtisches Grün und durch klimaneutrale Mobilität in unserer Stadt.“

Unter den besten 100 Gemeinden

Beim Klimaschutz ist die Stadt Dornbirn durch die zahlreichen Aktivitäten im Rahmen des e5- und des European Energy Award Programmes gut unterwegs. Von den europaweit mehr als 1500 Städten und Gemeinden, welche am European Energy Award Programm teilnehmen, gehört Dornbirn mit einem Erfüllungsgrad von 79,2% zu den besten 100 Gemeinden und Städten Europas. Dornbirn war die erste Stadt in Österreich, die sich vor fast 25 Jahren mit einem eigenen Umweltleitbild verbindlich zum nachhaltigen Schutz der Umwelt bekannt hat. In Verbindung mit dem jährlich neu beschlossenen Energie- und Umweltprogramm, mit dem in den vergangenen Jahren mehr als 400 Einzelmaßnahmen realisiert wurden, ist eine konsequente Umsetzung garantiert.

Um diese Vorreiterrolle zu sichern, wird die Stadt Dornbirn in Zukunft neben dem Klimaschutz auch verstärkt Maßnahmen zur Klimawandelanpassung umsetzen. Die Überarbeitung und Ergänzung des Umweltleitbilds um das Thema „Klimawandelanpassung“ war dazu ein wichtiger Schritt. Auch der jährlich neu angepasste Maßnahmenkatalog des Dornbirner Energie- und Umweltprogramms wurde in allen Handlungsfeldern um Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel ergänzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirner Energie- und Umweltprogramm beschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen