AA

Dornbirner Christkindlemarkt 2009

Dornbirn - Die Dornbirner Innenstadt besitzt in der Adventzeit ein ganz besonderes Flair. Der Duft von kandierten Früchten, Lebkuchen und anderen Leckereien, der die kleinen liebevoll dekorierten Holzhäuschen umgibt, lässt Weihnachtsstimmung aufkommen.
Impressionen vom Dornbirner Christkindlemarkt

Zudem wird neben den kulinarischen Köstlichkeiten und Punsch auch besondere Handwerkskunst zum Verkauf angeboten.

Einen besonderen Schwerpunkt gibt es auch in diesem Jahr wieder für Kinder und Familien.

Sternenkind, Kasperl und Kinderkino befinden sich in diesem Jahr erstmalig im Stadtmuseum.

Das Haus der Geschichte lädt in ein liebevolles Ambiente um der Geschichte des Dornbirner Sternenkinds zu lauschen. Der Kasperl und seine Freunde freuen sich auch schon auf viele kleine Besucher. Zudem befindet sich im Stadtmuseum das beliebte Kinderkino.

Die beheizte Kinderbastel- und Backstube Sparefroh im Pfarrpark ist täglich von 14 – 18.30 Uhr, geöffnet. Unter Anleitung darf gebacken und kleine Weihnachtsgeschenke gebastelt werden.

Zusätzlich werden Spezialthemen wie Kerzenziehen mit der Jungschar der FEG Dornbirn,

Glas-Mosaik, Kreatives aus Draht und vieles mehr angeboten. In der Schwedenfeuer Werkstatt können Holznikoläuse und Teelichthalter aus Holz gebastelt werden.

Die genauen Zeiten dafür erhalten Sie auf www.christkindlemarkt at oder bei T +43 5572 386600.

Unsere Ponys im mit weihnachtlicher Kopfbedeckung freuen sich schon darauf ihre Runden wieder im Pfarrpark drehen zu dürfen.

Als große Besonderheit gilt mittlerweile der Eislaufplatz unter freiem Himmel. Mitten am Marktplatz, unter besonderem Ambiente – ein Spaß für Groß und Klein.

Und nicht vergessen werden darf die Post ans Christkindle! Diese kann in der Kinderbastelstube geschrieben und abgegeben werden.

Für die weihnachtliche Post sind außerdem Fotografen während der Marktzeiten unterwegs. Deren Fotos können direkt bei Foto Murer abgeholt werden. Vielleicht findet sich dadurch auch noch das eine oder andere Bild, schön gerahmt, als passendes Geschenk für Weihnachten.

Pfarrpark mit Kunsthandwerk von der Tradition bis zur Moderne

Das ganz besondere Ambiente des Dornbirner Christkindelmarktes ermöglicht ein sinnliches Erlebnis für jeden. Als Publikumsmagnet, weit über die Grenzen hinaus, ist der Kunsthandwerk im Pfarrpark bekannt. Die Aussteller im Pfarrpark wechseln wöchentlich, somit gibt es immer wieder Neues zu bestaunen oder als Geschenk zu kaufen.

Lassen Sie sich verzaubern und inspirieren, tauchen Sie ein in die Wunderwelt Weihnacht und öffnen Sie Ihr Herz für das Wesentliche: Die Begegnung von Mensch zu Mensch in der gemeinsamen Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres!

Weitere Infos erhalten sie auf: www.christkindlemarkt.at

Täglich während der gesamten Öffnunszeiten werden folgende Aktionen geboten:

  • Kinderbastel- und Backstube Sparefroh (Kekse backen, Basteln) – (im Pfarrpark)

  • Christkindlepostamt (im Pfarrpark)

  • Adventgeschichten in der Kirche St. Martin (Täglich von 10 – 18 Uhr).

  • Originelle Fotos für die Weihnachtspost (14-19 Uhr bei Foto Murer)

  • Ponyreiten (von 14 bis 18 Uhr im Kirchpark)

  • Eisenbahn und Karusell (in der Europa-Passage)

  • Musikalische Aufführungen der Vorarlberger Chöre und Adventbläser

(jeden Abend um 18 und 19 Uhr auf der Bühne vor der Kirche)

  • Eislaufplatz unter freiem Himmel (mit Schlittschuhverleih)

    • täglich bis 20 Uhr

    • bis 22 Uhr zum Eisstockschießen für Gruppen (Anmeldung erbeten: 05572 27437)

Wöchentlich wiederkehrende Aktionen:

  • Das Dornbirner Sternenkind erzählt seine Geschichte ( Di, Fr, und So um 15 Uhr im Stadtmuseum). Im Anschluss bekommt jedes Kind ein kleines Geschenk.

  • Weihnachtszügle (jeden Sa und So von 14 bis 17 Uhr)

  • Weihnachtliches Kasperltheater (Mi und Sa um 15 und 16 Uhr im Stadtmuseum)

  • Weihnachts-Kinder-Kino (im Stadtmuseum)

Mo – Zu Besuch in Bethlehem – 15 Uhr (Dauer 20 Minuten)

Die vier Lichter des Hirten Simon – (Dauer 15 Minuten)

Do – Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens (Dauer 45 Minuten)

So – „Lotta, ein Weihnachtsbaum muss her“ (Dauer 25 Minuten)

  • Kerzenziehen mit der Jungschar FEG Dornbirn (Sa von 14 bis 17 Uhr auf der Bühne)

  • Orgelkonzert in der St. Martins Kirche

am 6. Dezember um 17 Uhr öffnen sich für eine halbe Stunde die Türen der Kirche und Orgelklänge ertönen auf dem Christkindlemarktgelände.

Der Christkindlemarkt in Dornbirn ist auch zu Fuß rasch erreichbar. Von der Bus- und Bahnstation oder neuen Stadtgarage direkt beim Marktplatz ist man in wenigen Minuten vor Ort.

Gönnen Sie sich eine Auszeit fernab von Hektik und Trubel und Verweilen in weihnachtlicher Atmosphäre auf dem Dornbirner Christkindlemarkt.

Öffnungszeiten:

Dauer: täglich von Freitag, den 27. November – Mittwoch, den 23. Dezember

 

Mo, Di, Do, Fr, So 14 bis 19.30 Uhr

Sa u. Mi 10 bis 19.30 Uhr

Gastro bis 22 Uhr


Sonderregelungen am
6. und 8. Dez. 11 bis 19.30 Uhr

Gastro bis 22 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirner Christkindlemarkt 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen