AA

Dornbirner EC kassiert nächste Pleite beim Tabellenführer Vienna Capitals

Für die Bulldogs gab es beim Tabellenführer aus Wien nichts zu holen.
Für die Bulldogs gab es beim Tabellenführer aus Wien nichts zu holen. ©GEPA
Die Bulldogs Dornbirn mussten sich im heutigen Auswärtsspiel dem überlegenen Tabellenführer Vienna Capitals trotz phasenweise guter Leistung klar mit 4:1 geschlagen geben.

Nach der deutlichen Niederlage gestern in Graz ging es für die Bulldogs aus Dornbirn heute beim Tabellenführer, den Vienna Capitals, weiter. Die Wiener drückten die Gäste aus Dornbirn von Beginn weg in die Defensive und gingen in der 12. Minute durch Bauer mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt trauten sich die Gäste etwas mehr zu und wurden in der 34. Minute mit dem 1:1 durch DAlvise belohnt. Die Freude währte jedoch nur kurz. Ferland (35./36. PP) sorgte mit einem Doppelschlag für klare Verhältnisse. Im letzten Abschnitt kontrollierten die Capitals die Partie ohne große Probleme, kamen durch Rotter im Powerplay zum 4:1 und jubelten am Ende über den bereits 29. Sieg im 37. Saisonspiel. Die Dornbirner stehen in der EBEL-Tabelle weiterhin abgeschlagen auf dem vorletzten Rang. Am Sonntag, 1. Jänner, geht es zu Hause gegen den Villacher SV weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirner EC kassiert nächste Pleite beim Tabellenführer Vienna Capitals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen