AA

Mann bei Streit in Dornbirn durch Schreckschuss im Gesicht verletzt

Schussabgabe vor Feuerwehrhaus.
Schussabgabe vor Feuerwehrhaus. ©VOL.AT/Pletsch
Dornbirn. Ein 22-jähriger Mann ist am Mittwoch in Dornbirn bei einem Nachbarschaftsstreit durch einen Schreckschuss im Gesicht verletzt worden. Der Mann und sein Kontrahent sollen bereits seit längerer Zeit zerstritten sein.
Dornbirn: Streit eskalierte


Am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr kam es zu einer neuerlichen Auseinandersetzung, die schließlich eskalierte, informierte die Polizei.

Mit Schreckschusspistole ins Gesicht geschossen

Nach einer kurzen Rauferei habe einer der Streithähne eine Schreckschusspistole gezogen und damit in die Luft geschossen. Als sich sein Gegenüber nicht eingeschüchtert zeigte, schoss er dem 22-Jährigen mitten ins Gesicht. Das Opfer wurde von Notarzt und Rettung erstversorgt. Der Tatverdächtige wurde kurz nach der Tat festgenommen, er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Mann bei Streit in Dornbirn durch Schreckschuss im Gesicht verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen