Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn-Regisseur Hörmann gibt Comeback

©VMH
26-jähriger Mittelfeldakteur kommt nach langer Verletzungspause im Heimspiel gegen St. Johann erstmals in dieser Saison zum Einsatz

BERICHT DORNBIRN UND ST. JOHANN AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

In der Vorbereitungsphase erlitt Philipp Hörmann eine Knochenabsplitterung im Sprunggelenk und fehlte verletzungsbedingt mehr als zwei Monate. Der 26-jährige Mittelfeldregisseur nimmt im wichtigen Heimspiel gegen den Tabellennachbarn St. Johann (10.) vorerst auf der Ersatzbank Platz, aber zumindest eine Halbzeit lang könnte der Exprofi erstmals in dieser Saison für die Rothosen auflaufen. Eine Rückkehr von Hörmann in die Stammformation ist für die Elf um Trainer Peter Jakubec eine wichtige Angelegenheit. Der sechsfache Torschütze aus der letzten Saison und zahlreichen mustergültigen Vorlagen bringt viel Qualität mit und Dornbirn könnte davon profitieren. Nur einen Punkt aus den letzten beiden Auswärtspartien holten die Messestädter und der Absturz auf den neunten Platz bringt sie wieder weiter vom Saisonziel entfernt. Allerdings ist die Personaldecke auch trotz der Rückkehr von Philipp Hörmann für die Rothosen seit Monaten sehr dünn. Vor allem die Langzeitausfälle von Aaron Kircher und Franco Joppi tun verdammt weh. Lukas Allgäuer übernimmt an Stelle von Aaron Kircher die zweite Sechserposition. FCD-Youngster Jonas Ramoser wird in der Viererabwehrkette rechts wieder von Beginn an spielen, die U-21-Nationalspieler von Liechtenstein Roman Spirig und Andreas Malin kommen zurück in die Startelf. Der zweite Dornbirner Heimsieg wäre sehr wertvoll, der Abstand zu den Spitzenklubs bliebe dann in Reichweite. „Es wird wieder ein Geduldspiel, bei St. Johann herrscht auch Unruhe, aber drei Punkte sind für uns das Ziel“, sagt FCD-Coach Peter Jakubec.

FC Mohren Dornbirn – TSV St. Johann Samstag

Stadion Birkenwiese, 16 Uhr, SR Schiefer (T)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirn-Regisseur Hörmann gibt Comeback
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen