AA

Dornbirn: Papierpresswagen geriet in Brand

Symbolbild
Symbolbild ©Maurice Shourot - VOL.AT
Gesamter Inhalt des Wagens musste zum Löschen auf die Fahrbahn entleert werden.

Gegen 08.25 Uhr geriet am Mittwoch in Dornbirn, im Bereich des Umkehrplatzes "In Fängen", der Inhalt eines Papierpresswagens aus noch ungeklärter Ursache in Brand.

Die Mitarbeiterin des Entsorgungsunternehmens konnte im Bereich der hydraulischen Presse zunächst eine Funkenbildung wahrnehmen und versuchte den entstehenden Brand mittels Handfeuerlöscher zu löschen. Zur Brandbekämpfung musste der gesamte Inhalt des Papierpresswagens auf die Fahrbahn entleert werden.

Der betroffene Straßenbereich war für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten für ca. zwei Stunden gesperrt.

Lkw transportierte Papiermüll ab

Nach Ablöschen des Brandes durch die Feuerwehr Dornbirn wurde der Papiermüll mittels Frontlader auf einen Lkw der Straßenmeisterei Dornbirn aufgeladen und abtransportiert.

Am Papierpresswagen entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Die Einsatzkräfte vor Ort

Im Einsatz standen die Feuerwehr Dornbirn mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften, die Straßenmeisterei Dornbirn sowie jeweils eine Streife der Stadtpolizei Dornbirn und der Bundespolizei Dornbirn.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirn: Papierpresswagen geriet in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen