Dornbirn packte die Stiere an den Hörnern

Vergangenes Wochenende klappte es für Dornbirns Rollhockey-Cracks mit dem ersten Heimsieg.
Vergangenes Wochenende klappte es für Dornbirns Rollhockey-Cracks mit dem ersten Heimsieg. ©RHC
RHC Dornbirn sicherte sich den ersten Heimsieg der Saison.
Dornbirn packte die Stiere an den Hörnern

Dornbirn. Vergangenen Samstag war alles angerichtet für einen gemütlichen Oktoberfestabend in der Dornbirner Stadthalle. Was zum perfekten „Rollhockey-Glück“ noch fehlte, war der erste Heimsieg für den RHC Dornbirn. Zu Gast waren die „Stiere“ des RHC Uri.

Die Zuschauer sahen zunächst eine spannende und ausgeglichene erste Halbzeit. Beide Teams legten von Beginn an die Latte hoch, es wurde beherzt um jeden Zentimeter des Feldes gekämpft. Erst ein Penaltytor durch Dornbirns Hagspiel löste nach dreizehn Minuten die Tor-Blockade, doch es blieb vorerst bei einem einzigen Tor in der ersten Spielhälfte.

Rasanter ging es dann im zweiten Spielabschnitt weiter. Nach nicht einmal 32 Sekunden gelang Romero ein weiterer Treffer für Dornbirn. Der Jubel hielt jedoch nur Sekunden, musste der frisch eingewechselte Torhüter Gomes Da Silva schon hinter sich greifen. Der Anschlusstreffer durch Fernandes Moreira steckten die Hausherren aber gut weg und fanden sogar immer besser ins Spiel. Als Hagspiel per Weitschuss von der Mittellinie zum 3:1 einnetzte, wurde die Partie zusehends härter. Dornbirn hatte nach einer blauen Karte durch Fernandes Moreira die Vorentscheidung auf dem Schläger, scheiterte aber vorerst per Direktschuss und in Überzahl, bevor Sahler die Messestädter zum 4:1 schoss und Romero mit dem fünften Treffer in der Schlussminute den Sack zumachte.

Zufriedener Trainer

In einer spannenden Partie holte sich der RHC Dornbirn die erhofften drei Punkte. Gegenüber den letzten Begegnungen agierte die Dolce-Truppe mannschaftlich geschlossener, „eine super Leistung aller und vor allem mit Garramuño, sowie Gomes Da Silva zwei bärenstarken Torhütern“, zeigte sich Coach Francesco Dolce zufrieden mit seinem Team. Hagspiel und Romero halten nach ihrem Doppelpack zusammen die Stellung auf Rang 3 (6 Spiele, 8 Tore) in der Scorerliste. (cth)

 

Schweizer NLA

RHC Dornbirn – RHC Uri 5 : 1 (1 : 0)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Dornbirn packte die Stiere an den Hörnern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen