Dornbirn nun Rekordmeister

Siebter Streich der Messestädter in der österreichischen Rollhockey-Bundesliga. Alle Titel gingen an Vorarlberg.

Die Erfolgsbilanz der heimischen Rollhockeyteams in der österreichischen Bundesliga geht weiter. Mit einem ungefährdeten 7:3-Sieg im direkten Duell gegen Villach holte sich das Team von Coach Marcel Schrattner seinen insgesamt siebten Meistertitel und übernahm damit auch in der ewigen Bestenliste die alleinige Führung. Bis dahin waren die Kärntner (zuletzt Meister 1999) gleichauf mit den Messestädtern gelegen. Die große Enttäuschung war diesmal der RHC Wolfurt. In keiner der vier Begegnungen konnte der Meister aus dem Vorjahr an seine Normalform anknüpfen und erreichte ohne Punktgewinn Rang drei. Im extra ausgetragenen “unteren Play-off” gab es für die zweite Mannschaft aus der Hofsteiggemeinde dafür ohne Niederlage Rang eins vor Feldkirch und Dornbirn II. In den drei Nachwuchsklassen blieben alle drei Vorarlberger Titelgewinner ohne Niederlage. In der B- und C-Klasse triumphierte Wolfurt, in der D-Klasse Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirn nun Rekordmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen