Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dornbirn-Nord: Zwei Verletzte bei Massenkarambolage

Zwei Personen wurden bei einem Unfall vor dem Kreisverkehr Dornbirn-Nord verletzt.
Zwei Personen wurden bei einem Unfall vor dem Kreisverkehr Dornbirn-Nord verletzt. ©Feuerwehr Dornbirn
Bei einem Unfall am Kreisverkehr Dornbirn-Nord am Montag Mittag wurden zwei Personen verletzt.
Dornbirn-Nord: Zwei Verletzte bei Unfall

Insgesamt waren bei einem Unfall am Kreisverkehr Dornbirn-Nord am Montag gegen 12.00 Uhr vier Fahrzeuge beteiligt: Ein 23-jähriger Fahrer eines Klein-Transporters übersah auf der L190 von Dornbirn kommend den Stau an der Einfahrt in den Kreisverkehr. Er fuhr in den Pkw eines 57-jährigen Lenkers, dessen Fahrzeug in das einer 55-jährigen Frau geschoben wurde. Deren Fahrzeug landete in Heck eines 29-Jährigen.

Zwei Verletzte

Laut Angaben der Polizei zog sich der 57-jährige Fahrer bei dem Zusammenstoß Rückenverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden. Die 55-jährige Pkw-Lenkerin wurde leicht verletzt, alle anderen Unfallbeteiligten kamen mit dem Schrecken davon. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während des Rettungseinsatzes und der Aufräumarbeiten kam es im bereich des Kreisverkehrs zeitweiese zu behinderungen im Straßenverkehr.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirn-Nord: Zwei Verletzte bei Massenkarambolage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen