AA

Dornbirn Lions holen sich Turniersieg in Memmingen

©Raiffeisen Dornbirn Lions
Nach den beiden Niederlagen gegen Konstanz und Zürich gab es für die Lions beim Int. Basketballturnier in Memmingen drei Erfolge und den Turniersieg.

Die ohne die verletzten Sebi Gmeiner und Alex Atterbigler angetretenen Dornbirner überzeugten im 1. Spiel gegen den Gastgeber vor allem Defensiv. In der Offensive zeigte Darren Duncan, dass er bei Bedarf zu punkten versteht. Gleich 8 Dreipunkter jagte der neue Pointguard durchs gegnerische Netz.

TV Memmingen – Raiffeisen Dornbirn Lions 48:70 (7:20; 19:37; 29:49)

Duncan 40 (8 Dreier), Bas 8, Künstner 8, Nussbaumer 8, Humml 4, Kern 2

Gegen den tschechischen Vertreter BK Sluneta blieb das Spiel bis ins 3. Viertel offen. Die routinierten Tschechen hatten im 3. Viertel einen Einbruch, den die Lions zum entscheidenden 12-0-Run nützten und diesen Vorsprung dann sicher nach Hause spielten.

Raiffeisen Dornbirn Lions – BK Sluneta 69:64 (21-21, 38-39, 60-48)

Duncan 25, Nussbaumer 11, Künstner 11, Bas 9, Kern 5, Jussel 5, Fend 2

Gegen den Landesligisten BG Köln schonte Coach Tuerk Darren Duncan, um den jungen Spielern vermehrt Spielzeit zu geben. Das nützten vor allem Timur Bas mit 21 und Dominik Jussel mit 12 Punkten.

Raiffeisen Dornbirn Lions – BG Köln 58:55 (9-15, 29-27, 43-41)

Bas 21, Künstner 13, Jussel 12, Kern 6, Sehic 3, Ladstätter 2, Humml 1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirn Lions holen sich Turniersieg in Memmingen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen