AA

Dornbirn gewinnt Judo-Schülercup mit riesigem Vorsprung

Die siegreiche Judo-Mannschaft aus Dornbirn
Die siegreiche Judo-Mannschaft aus Dornbirn ©Judo Landesverband
Mit 130 Gesamtpunkten aus drei Schülercuprunden, der U13-LEM und der Schülermannschaftsmeisterschaft 2011 war Dornbirn von der ersten bis zur letzten Runde ständig an der Spitze des Judo-Schülercups 2011 und konnte sich so am vergangenen Wochenende in Schruns wieder den Titel "Vorarlberger Schülercupsieger 2011" erkämpfen.

Der 2. Rang ging an den Judoclub Hohenems (64) vor Feldkirch (57). Die weiteren Platzierungen: UJC Schwarzach (41),  JC Montafon (38),  JC Bregenz (33), und das LZ Hohenems (1).

Nach der Pokalübergabe wurden auch die besten Judokas aus ganz Vorarlberg geehrt. Dazu gehören Michael Hopfner, Tobias und Lukas Stöckler, Maximilian Graf aus Dornbirn;  Celine Salzgeber und  Sabrina Wolf aus dem Montafon;  Abdurachman Isajew, Turpal Ali Isajew, Taha Arsanov und Shachar Pliev aus Schwarzach, Kristina Gassner aus Feldkirch, Pia Alge aus Hohenems, sowie Isabella Kitzke aus Bregenz.

Quelle: Judo Landesverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirn gewinnt Judo-Schülercup mit riesigem Vorsprung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen