Dornbirn: Gewalttätiger Teenager - Opfer meldet sich

Nach der Attacke eines 17-Jähriger meldete sich weitere Opfer bei der Polizei.
Nach der Attacke eines 17-Jähriger meldete sich weitere Opfer bei der Polizei. ©APA/Themenbild
Nachdem ein 17-Jähriger zwei Personen am Dornbirner Bahnhof schwer verletzt hatte, wurde der Teenager festgenommen.
Teenager attackiert zwei Personen

Am 2. Oktober um 2.25 Uhr attackierte ein 17-jähriger Jugendlicher in der Bahnhofstraße in Dornbirn eine zu diesem Zeitpunkt unbekannte Personen und verletzte diese durch Faustschläge ins Gesicht erheblich. Drei männliche Passanten kamen dem Opfer zu Hilfe. Dabei attackierte der 17-Jährige auch diese drei Männer, verletzte einen davon und fügte ihm schwere Verletzungen im Gesicht zu. Den anderen Männern drohte er mit weiterer Gewalt, sollten diese die Polizei verständigen.

Der gewalttätige Jugendliche konnte kurze Zeit später beim Bahnhof Dornbirn von der Polizei festgenommen werden. Aufgrund eines Zeugenaufrufes in den Medien meldeten sich weitere Geschädigte. Dem Beschuldigten konnten somit alle Straftaten (Körperverletzungen) nachgewiesen werden. Der 17-Jährige, der bereits am 2. Oktober in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert wurde, wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirn: Gewalttätiger Teenager - Opfer meldet sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen