Dornbirn: Fremdenpolizei unter neuer Leitung

Polizeiinspektion Dornbirn-Fremdenpolizei unter neuer Leitung.
Polizeiinspektion Dornbirn-Fremdenpolizei unter neuer Leitung. ©APA; Polizei Vorarlberg
Mit 1. Oktober 2021 wurde Chefinspektor Christian Schwendinger zum neuen Leiter der Polizeiinspektion Dornbirn-Fremdenpolizei bestellt.

Er folgt dem bisherigen Leiter, Chefinsp Peter Matt, welcher in den Ruhestand wechselte. Chefinspektor Christian Schwendinger trat am 01. Mai 1994 in die damalige Österreichische Bundesgendarmerie ein und sammelte seine ersten dienstlichen Erfahrungen als eingeteilter Beamter auf den damaligen Gendarmerieposten Kleinwalsertal und Bregenz.

2019: Schwendinger übernahm Leitung der PI Hörbranz

In den Jahren 2013/2014 absolvierte er den Grundausbildungslehrgang für dienstführende Wachebeamte und versah danach wieder bei der Stammdienststelle in Bregenz seinen Dienst. In den Jahren 2015 bis 2019 war ChefInsp Schwendinger mit den Funktionen des 1. Stellvertreters bei der Polizeiinspektion Höchst und des 3. Stellvertreters bei der Polizeiinspektion Bregenz betraut. Am 1. Juni 2019 übernahm Schwendinger die Leitung der Polizeiinspektion Hörbranz.

Diese Funktion übte er bis zu seiner nunmehrigen Bestellung zum Leiter der Polizeiinspektion Dornbirn-Fremdenpolizei aus. Seine besonderen Fähigkeiten stellte er als Landeskoordinator "illegales Glücksspiel", als Mitglied der Vorarlberger Einsatzeinheit, der Mitwirkung an Groß- und Sonderprojekten, als Vortragender zu unterschiedlichen Sachthemen und als Leiter der Polizeiinspektion Hörbranz unter Beweis.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Dornbirn: Fremdenpolizei unter neuer Leitung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen