AA

Dornbirn Bulldogs bleibt auch im vierten Test sieglos

©gepa
Im Westderby gegen HC Innsbruck kassieren die Suikkanen Schützlinge eine 0:2-Heimniederlage.

Der HC Innsbruck feierte am Sonntag den zweiten Preseason-Sieg in Folge. Treffer von Dario Winkler und Nico Feldner bescherten den Tirolern einen 2:0-Erfolg bei den Dornbirn Bulldogs. Die Vorarlberger mussten sich somit auch im vierten Vorbereitungsspiel geschlagen geben.

Nach dem 2:1-Overtime-Erfolg über den HC Pustertal am Freitag gewann der HC TIWAG Innsbruck auch den zweiten Test an diesem Wochenende. Dario Winkler brachte die Gäste beim Gastspiel in Vorarlberg in der zehnten Minute in Führung. Nach einem torlosen Mittelabschnitt setzten die Bulldogs – bei denen Lukas Herzog das Tor hütete - alles daran, das Heimpublikum jubeln zu lassen. Coach Suikkanen sortierte seine Sturmreihen um, den nächsten Treffer erzielten jedoch wieder die Haie. Nico Feldner (47.) traf hoch ins rechte Eck. Für die Schlussphase nahmen die Bulldogs Herzog vom Eis und ersetzten ihn durch einen zusätzlichen Feldspieler. Dennoch endete die Partie 0:2 aus Sicht der Vorarlberger. Die Dornbirner müssen also weiter auf ihren ersten Sieg in der Vorbereitung warten.

Preseason, bet-at-home ICE Hockey League:
So, 29.08.2021: Dornbirn Bulldogs – HC TIWAG Innsbruck „Die Haie“ 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
Tore: 0:1 Winkler (10.), 0:2 Feldner (47.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Dornbirn Bulldogs bleibt auch im vierten Test sieglos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen