AA

Dornbirn: Bahnhofsstraße wird neu gestaltet

So wird die neue Dornbirner Bahnhofsstraße ausschauen
So wird die neue Dornbirner Bahnhofsstraße ausschauen ©Stadt Dornbirn
Noch heuer wird die Bahnhofstraße zwischen dem Bahnhof und der Lindenkreuzung saniert und neugestaltet.
Dornbirn will Fußgängerzone erweitern

„Mit rund 28.000 Ein- und Aussteigern von Bahn und Bus ist der Dornbirner Bahnhof einer der meistfrequentierten Plätze Vorarlbergs. Für das Umfeld des Bahnhofs starten wir noch heuer mit einer städtebaulichen Studie", so Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Die Arbeiten werden den Informationen zufolge noch im Frühjahr starten und bis zum Herbst abgeschlossen sein.

Die heute vorgelegten Pläne zur Bahnhofsstraße Neu lassen erkennen: Die wichtigsten Zugänge zur Dornbirner Innenstadt sollen verbessert werden -
vor allem für Fußgänger und Radfahrer. Eine bessere städtebauliche Anknüpfung vom Bahnhof in die Innenstadt ist schon seit längerem ein Anliegen der Stadt. Entlang dieser Achse reihen sich mittlerweile mehrere frequentierte öffentliche Einrichtungen, sowie Dienstleistungen, Geschäfte, Gastronomie, Wohnen etc.

Die Verbreiterung der Gehsteige und Gestaltung der Vorzonen der angrenzenden Gebäude ist dabei eine der Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität. "Mit einem großzügigen Gehsteig westseitig entlang der Bahnhofstraße kann die Lindenkreuzung entlasten beziehungsweise leistungsfähiger gemacht werden, da die querenden Fußgänger verstärkt auf den Schutzweg der Moosmahdstraße gelenkt werden", heißt es seitens der Stadt. Die Fahrbahnbreite werde weiterhin die Begegnung von zwei Linienbussen ermöglichen. Baumpflanzungen entlang der Straße und eine neue Straßenbeleuchtung ergänzen die Neugestaltung.

Die Dornbirner Bahnhofsstraße im März 2020 - Foto: Stadt Dornbirn

Im Zuge der Neugestaltung der Bahnhofstraße soll auch die Kaplan-Bonetti-Straße auf der dem Bahnhof gegenüberliegenden Seite als Begegnungszone ausgewiesen werden.

Arbeiten an der Bahnhofsstraße schon 2019

Bereits im Vorjahr wurde die Verkehrsführung rund um den Bahnhof neu geregelt. Damit wurde folgendes Ziel bereits erreicht: den Durchgangsverkehr auf die Hauptachsen wie beispielsweise die Stadtstraße zu verlegen (ohne die Zufahrtsmöglichkeiten zum Bahnhof einzuschränken). Vor allem für den Busverkehr aber auch für Fußgänger und Radfahrer kam es laut Zahlen der Stadt zu einer erheblichen Entlastung: auf der Bahnhofstraße von rund 2.000 Fahrzeugen pro Tag.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn: Bahnhofsstraße wird neu gestaltet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen