AA

Doppeltes Glück zum Muttertag schenken

©Caritas/Pawloff
Noch auf der Suche nach einem Geschenk für eine Mama oder Oma, die behauptet, „eh alles, was sie braucht zu haben“? Die Caritas-Aktion „Schenken mit Sinn“ bereitet doppelt Freude:

Jenen, die wissen, dass sie durch ihr Geschenk etwas Gutes tun können sowie Müttern in Notsituationen, für die dadurch konkrete Hilfe möglich ist.

„Es gibt keinen Ort auf der Welt, an dem man sicherer geborgen ist, als in den Armen einer Mutter.“ Dieses Zitat der schwedischen Autorin Selma Lagerlöf gilt wohl für alle Mütter auf der Erde: Sie möchten ihren Kindern Schutz, Geborgenheit und einen guten Start ins Leben schenken. Manchmal ist dies aber nicht so einfach möglich, wenn etwa persönliche Schicksalsschläge oder äußere Bedingungen das Leben schwierig machen.

„Schenken mit Sinn“ ist eine gute Möglichkeit, der eigenen Mama eine Freude zu machen und gleichzeitig auch einer Mutter in Not zu helfen: Ob ein Babypaket für einen guten Start ins Leben oder ein Schlafplatz für eine Mutter mit ihrem Kind hier in Österreich, Programme für Kleinkredite, die in verschiedenen Regionen Afrikas Müttern mit ihren Kindern durch ein sicheres Einkommen das Überleben sichern – alle Geschenke haben eines gemeinsam: Der Dank an die eigene Mutter verwandelt sich in Hilfe für eine Mutter in Not.

So einfach funktioniert Schenken mit Sinn:

  1. Auf www.schenkenmitsinn.at ein passendes Geschenk aussuchen, in den Warenkorb legen und bezahlen
  2. Alle Billets können online bestellt, am eigenen PC personalisiert und per E-Mail verschickt werden.
  3. Wer keinen Computer zur Verfügung hat, kann gerne mit Margaritha Matt (T. 0676/884205032, E: margaritha.matt@caritas.at) Kontakt aufnehmen.

Caritas Vorarlberg

www.caritas-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Doppeltes Glück zum Muttertag schenken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen