AA

Doppelsieg für Deutschland im Zehnkampf von Götzis

©Stiplovsek
Doppelsieg für das bärenstarke Deutsche Team beim 41. Götzner Mehrkampfmeeting. Kai Kazmirek hatte um 47 Punkte das bessere Ende für sich. Hinter dem Zweiten Michael Schrader wurde der Südafrikaner Willem Coertzen noch Dritter.
Best of Götzis Zehnkampf Tag II

„Deutsche Meisterschaften“ im Zehnkampf der Männer beim 41. Mehrkampfmeeting in Götzis. Kai Kazmirek gewinnt vor seinem Landsmann Michael Schrader und Willem Coertzen (RSA). Der Deutsche Rico Freimuth belegte Platz vier. „Ich hatte in der langen Vorbereitung große Probleme an der Leiste und bin nun überglücklich mit meinem Sieg in Götzis“, sagte Zehnkampf-Sieger Kai Kazmirek. Ein ganz enger Zehnkampf nach der Absage von Eaton kurz vor dem Beginn des Meetings. An beiden Tagen wurde im Mösle Leichtathletik der Extraklasse geboten und die Rekordkulisse zeigte sich begeistert.

Zehnkampf der Männer:
1.Kai Kazmirek (Ger) 8462 Punkte
2. Michael Schrader (Ger) 8415 Punkte
3. Willem Coertzen (RSA) 8398 Punkte
4. Rico Freimuth (Ger) 8380 Punkte
5. Ilya Shkurenev (Rus) 8343 Punkte
6. Eelco Sintnicolaas (Ned) 8329 Punkte
7. Jeremy Taiwo (USA) 8303 Punkte
8. Peter Braun (Ned) 8197 Punkte
9. Garcia Yordani (Cub) 8187 Punkte
10. Bastien Auziel (Frau) 8147 Punkte

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Götzis
  • Doppelsieg für Deutschland im Zehnkampf von Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen