Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Donau: Schwan "Eduard" mit gebrochenem Flügel gerettet

Der Schwan bekam den Namen "Eduard" verliehen.
Der Schwan bekam den Namen "Eduard" verliehen. ©LPD Wien
Am Mittwoch konnten Beamte beim Treppelweg vor der Millennium-City an der Donau einen Schwan mit gebrochenem Flügel retten. Er wurde an die Wildtierrettung übergeben.

Gegen 20 Uhr wurden Beamte am Mittwoch zu einem tierischen Einsatz gerufen. “In der Donau ist ein Schwan mit einem gebrochenen Flügel” – So ein Zeuge über den Notruf. Zirka vier Meter vom Ufer entfernt konnten die Polizisten den verletzten Schwan sehen.

Kurzerhand wurde das Polizeiboot alarmiert. Die Besatzung leitete den Schwan schließlich zu den dortigen Stiegen. Die Einsatzkräfte konnten so das Tier an Land bergen. Der Schwan erhielt den Namen “Eduard” und wurde nach einer Versorgung in der Polizeiinspektion an die Wildtierrettung der MA49 übergeben.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 2. Bezirk
  • Donau: Schwan "Eduard" mit gebrochenem Flügel gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen