Djokovic gab im Melbourne-Viertelfinale auf

Hitze zwang Djokovic zur Aufgabe
Hitze zwang Djokovic zur Aufgabe ©APA (epa)
Titelverteidiger Novak Djokovic hat am Dienstag im Viertelfinale der Australian Open gegen Andy Roddick aufgegeben.

Der 21-jährige Serbe vermochte beim Stand von 7:6,4:6,2:6,1:2 bei großer Hitze nicht mehr weiterzuspielen. Schon während des Spiels hatte sich der angeschlagene Djokovic mehrmals behandeln und mit Eiswürfeln kühlen lassen.

Die Temperaturen in Melbourne waren auf bis zu 36 Grad gestiegen. Für die kommenden Tage wird mit mehr als 40 Grad die größte Hitzewelle der vergangenen Jahre erwartet. Der US-Amerikaner Roddick trifft nun im Halbfinale des ersten Tennis-Grand-Slam-Turniers des Jahres entweder auf den Schweizer Weltranglisten-Zweiten Roger Federer oder den Argentinier Juan Martin del Potro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Djokovic gab im Melbourne-Viertelfinale auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen