Diskussion über Parksituation vor öffentlichen Einrichtungen

Feldkirch. Im Bürgerforum Feldkirch hat der Teilnehmer Karlheinz Koch eine Diskussion über die Parksituation vor öffentlichen Einrichtungen in Feldkirch angeregt.

Koch ist der Meinung, dass sowohl bei der Bezirkshauptmannschaft Feldkirch, beim Amt der Stadt Feldkirch als auch beim Finanzamt akuter Mangel an Parkmöglichkeiten herrsche. Er argumentiert damit, dass jedem Gewerbetreibenden (Gasthäuser, Lebensmittelgeschäfte, etc.) von der Bezirksverwaltungsbehörde eine gewisse Anzahl von Parkplätzen vorgeschrieben würde. Dies gelte aber nur für Private.

Für Siegfried Schöch-Fitz ist die Antwort „ziemlich banal, einfach, weil dort kein Platz ist für Parkplätze.“ Der Bürgerforumsteilnehmer stellt die Frage, ob sich jemand wünsche, dass „in der Innenstadt Gebäudezeilen abgerissen werden – für Parkplätze?“ Schöch-Fritz ist der Überzeugung, dass Feldkirch über ein gut ausgebautes Bussystem verfügt, das schnell und bequem in die Stadt führt.

Bürgerforum Feldkirch: vn.vol.at/buergerforum
Das VN-Bürgerforum bietet Unterstützung bei großen und kleinen Anliegen. Das VN-Bürgerforum ist eine Möglichkeit, dazu Stellung zu nehmen und mit den VN und den verantwortlichen Stel­len Lösungen zu finden. Weitere Infos gibt es unter: vn.vol.at/buergerforum

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Diskussion über Parksituation vor öffentlichen Einrichtungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen