Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dis.Kurs Zukunft: Wirtschaftskammer will Vorarlberg mutig gestalten

Die Wirtschaftskammer Vorarlberg präsentiert im Festspielhaus vor über 1.000 Interessierten die Projekte und Road Map aus dem Strategieprozess "Dis.Kurs Zukunft" und ihre Schwerpunktinitiativen für 2019.
Dis.Kurs Zukunft
NEU

Mit über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand im Herbst 2018 der Kick-off zum Strategieprozess an der Fachhochschule Vorarlberg statt. Dabei drehte sich alles um Visionen und Ziele für den Lebens- und Wirtschaftsstandort Vorarlberg. “Dies alles passierte unter der Prämisse ,genug geredet‘, schließlich haben wir kein Erkenntnisproblem über die zu definierenden Zukunftsthemen, sondern eine Umsetzungsherausforderung”, betont Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler.

Road Map mit 50 Projekten

2019 ist für ihn daher auch das Jahr der Umsetzung. Mit dem 30. Jänner 2019 fällt mit der Veranstaltung “Vorarlberg mutig gestalten” der Startschuss für den offiziellen Aufbruch in den Dis.Kurs Zukunft. Neben Impulsreferaten des Zukunftsforschers Klaus Kofler und dem Wirtschaftsphilosophen Anders Indset wurde dafür am Mittwochabend die Road Map mit knapp 50 Projekten für 2019 präsentiert. Diese sind in sieben Themenfelder – #Bildung, #Digitale Innovation, #Wirtschaftsstandort, #Zukunftspartnerschaft, #Regionalität, #Kommunikation und #Mitgliederservice – aufgeteilt.

Anders Indset zur “Wirtschaft der Zukunft”

Starkes Signal für Veränderung

Die Wirtschaftskammer will damit ein starkes Signal nach außen und innen setzen. Nach dem Beteiligungsprozess bei der Projektausarbeitung sollen nun Projektteams geschaffen werden, die in den Regionen die Bedürfnisse vor Ort ausloten und die Projekte gemeinsam mit den Unternehmern vor Ort daran arbeiten. Im Herbst will die Wirtschaftskammer ein erstes Resümee ziehen, um die nächsten Schritte setzen zu können.

Wirtschaftskammer als Weichensteller

Der Dis.Kurs Zukunft soll dabei als lebendiger und anhaltender Prozess verstanden werden. “Das bedeutet auch Veränderung, denn mit den klassischen Methoden, Prozessen und Arbeitsweisen von früher werden wir die großen Herausforderungen der Zukunft nicht stemmen können”, betont der Wirtschaftskammer-Präsident. Die Wirtschaftskammer verstehe sich als Weichensteller für eine gute Entwicklung und Zukunftsfähigkeit Vorarlbergs. “Entscheidend wird es sein, dass wir künftig branchenübergreifend in größeren Projekten denken”, betont Metzler. Wertschöpfung werde von den Unternehmern und Mitarbeitern gemeinsam erarbeitet, die Wirtschaft sei die Basis für ein demokratisches, friedliches, soziales, kulturelles und gesellschaftspolitisches Zusammenleben.

Das sagen die Zuhörer

Dis.Kurs Zukunft-Projekte und Schwerpunktinitiativen der Wirtschaftskammer Vorarlberg 2019

#digitale Innovation

Digitale Agenda Vorarlberg. Strategisches Arbeitsprogramm zur Gestaltung des digitalen Wandels

V-digital. Koordinationsstelle zur Umsetzung digitaler Projekte und Initiativen

Digitale Perspektiven. WKV-Serviceangebot zum Kompetenzaufbau im Umgang mit der Digitalisierung

Startupland. Anlaufstelle und Sprachrohr für die Vorarlberger Start-up-Unternehmen

Postgarage. Raum zur Förderung und Weiterentwicklung der Start-up-Kultur in Vorarlberg

Digital Hub Vorarlberg. Schaffung eines Umfeldes zur gezielten Förderung digitaler Innovationen

WIFI-Digitalisierungsangebot. Spezielles Weiterbildungsangebot zum Aufbau von digitalem Know-how

V-Netzwerk intelligente Produktion Unterstützung der Unternehmen bei der Implementierung von Industrie 4.0 

Kompetenzzentrum Breitband. Eigene Stelle, zuständig für den Ausbau der digitalen Infrastruktur in Vorarlberg

 

#bildung

Digitale Lernfabrik. Konzept zur verstärkten Vermittlung von Qualifikationen in Zukunftstechnologien

Code4Kids. Projekt zur spielerischen Umsetzung digitaler Kreativität an Volksschulen

Hochschulkooperationen. Zusammenarbeit mit renommierten internationalen Universitäten

Duale Akademie. Neue Form der dualen Ausbildung zur Attraktivierung des Angebots

Werkstatt „Schule leiten“. Neue Werkstattreihe der Wirtschaftskammer für Schulleiter aller Schulformen

Kooperationsprojekt Göttingen. Unterstützung der Vorarlberger Schulen bei Schulentwicklungsprozessen

MINT Strategie mit Land. Maßnahmen zur Förderung von Technik und Naturwissenschaft bei Kindern und Jugendlichen

i-Messe. Größte Berufs- und Bildungsmesse im Land, (7. – 9. November 2019)

Kuratorien weiterentwickeln. Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft

Ausbildungsbotschafter. Lehrlinge motivieren Schüler für eine duale Ausbildung

Bildungsforum. Größte Bildungsveranstaltung Vorarlbergs auf Initiative der Wirtschaftskammer

 

#mitgliederservice

Branchenverbünde. Entwicklung spartenübergreifender Branchennetzwerke zur Effizienzsteigerung

Cobra KMU. Schnelle KMU-Unterstützung und Hilfestellung durch Experten vor Ort

Branchen am Puls der Zeit. Strategische Aufbereitung von branchenrelevanten Zukunftsthemen

Regionalmanagement – WK on Tour. Unterstützung für regionale Initiativen und Projekte vor Ort

 

#wirtschaftsstandort

Task Force Bürokratie. Gezielte Aufarbeitung und Lösung bürokratischer Hemmnisse und Probleme

Raumbild. Schaffung eines Planungsleitbildes für die räumliche Entwicklung

Betriebsflächen. Gezielte Weiterentwicklung und Erschließung von Betriebsgebieten in Vorarlberg

Standortanwalt. Konstruktiver Partner und Vertreter von Standortinteressen im UVP-Prozess

Landesentwicklungsfläche. Raum für die zukünftige Bedarfsdeckung für Freizeit, Arbeit und Wohnen gezielt schaffen

Marke Vorarlberg. Neue Wege bei der Entwicklung des Corporate Design für Marke Vorarlberg

Mobilitätskonzept. Konkrete Handlungsempfehlungen für die Zukunft der Mobilität in Vorarlberg

Energiezukunft. Kompetente Begleitung und Unterstützung Vorarlberger Unternehmen in Energiefragen

Leistbares Wohnen. Adaptierung baurechtlicher Vorschriften im Hinblick auf Leistbarkeit

 

#kommunikation

Salesforce. Neues Managementtool zur systematischen Gestaltung von Kundenbeziehungen

WIKI. Transparente Plattform für die interne WKV-Projektzusammenarbeit

Neugestaltung „Die Wirtschaft“. Moderne, strukturierte und leserfreundliche Neugestaltung von „Die Wirtschaft“

Newsroom. Neues Kommunikationskonzept unter Einbindung aller Informationskanäle

 

#zukunftspartnerschaft

Europa-Initiative „Wir sind Europa“. Offene und transparente Aufklärungsarbeit rund um die Europäische Union

Digital Campus Vorarlberg. Spezifische Bildungsprogramme für Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

Lehre in Vorarlberg. Bündelung von Aktivitäten, Services und Projekte in der dualen Ausbildung

Alpine Space/Smart Home für Handwerker. Grenzüberschreitendes EU-Förderprogramm für Projekte im gesamten Alpenraum

Zukunftspartnerschaften. Bildung strategischer Allianzen zur Gestaltung des Wirtschaftsstandortes

 

#regionalität

Stabsstelle Regionalität. Anlaufstelle zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskreisläufe

Holzcluster Vorarlberg. Zusammenspiel der „Holz-Branchen“ zur Nutzung von Synergien

Campus Hohenems. Nachhaltige Kooperation zwischen Tourismus und Landwirtschaft in Vorarlberg

Handbuch Regionalvergabe. Aufzeigen von Chancen und Wegen zur optimalen Beteiligung an Auftragsvergaben

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dis.Kurs Zukunft: Wirtschaftskammer will Vorarlberg mutig gestalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen