AA

Diese Videos bewegten die VOL.AT-User im Jänner 2019

Auch bei den Videos auf VOL.AT hatte neben dem Thema Schnee im Jänner 2019 nur wenig anderes Platz.
Auch bei den Videos auf VOL.AT hatte neben dem Thema Schnee im Jänner 2019 nur wenig anderes Platz. ©Screenshots VOL.AT
Der Jänner 2019 war, mit wenigen Ausnahmen, geprägt vom Thema Schnee. Die VOL.AT-User interessierten sich dem entsprechend besonders für die aktuellen Videos zur Wetterlage in Vorarlberg.

Winterdienst in Vorarlberg: Rüf im Bregenzerwald

Im Jänner 2019 läutet der Wecker bei René Rüf aus Au schon um 2:30 Uhr am Morgen. René war zuständig, dass die Straßen im hinteren Bregenzerwald frei von Schnee waren. Bei den Schneemengen Mitte Jänner 2019, hatte René alle Hände voll zu tun.

Lech versinkt im Schnee

Schnee war das beherrschende Thema im Jänner. In der Gemeinde am Arlberg war aber keine Panik angesagt, die Lecher sind so etwas gewöhnt. Man war auch 2019 bestens vorbereitet und freute sich über den vielen Schnee.

Trailer zu "Spider-Man Far From Home"

Offenbar hat Superheld Spider-Man viele Fans unter den VOL.AT-Lesern. Im Jänner gehörte der Trailer zum zweiten Spider-Man-Film mit Hauptdarsteller Tom Holland zu den meistgesehenen Videos auf VOL.AT.

Pferde im Schnee

Das große Thema im Jänner war der starke Schneefall. Auch an den Pferden in Klösterle am Arlberg ging das nicht spurlos vorbei. Die Vierbeiner steckten bis zum Hals im Pulverschnee.

Lawinenabgang in Stuben

Wo viel Schnee ist, sind auch Lawinen nicht weit. Wenn man ein solches Naturschauspiel auch noch auf Video bannen kann, ist dem Clip die Aufmerksamkeit quasi garantiert. So geschehen Mitte Jänner 2019 in Stuben am Arlberg.

Tropensturm "Pabuk": Günter Palaoro aus Ko Samui

Günter "Güggi" Palaoro war Anfang Jänner 2019 auf Ko Samui, der zweitgrößten Insel Thailands. Im Telefonat mit VOL.AT schilderte er, wie er und die Einheimischen sich auf den in wenigen Stunden eintreffenden Sturm vorbereiteten.

Schneechaos in Vorarlberg: Lkw liegt vor Schule

Die anhaltenden Schneefälle sorgten Anfang Jänner auch immer wieder im Frühverkehr für Behinderungen, etwa auf der Rheintalautobahn bei Dornbirn Nord und bei Bregenz-Weidach. Hängengebliebene Fahrzeuge sorgten dort beispielsweise am 10.Jänner 2019 für Staus. Auch im flachen Gelände bleiben Lkw liegen.

Paar beim Sex in der Altstadt von Riga erwischt

Schlüpfriges zieht mitunter auch großes Interesse auf sich: Ein deutscher Tourist und seine angeblich russische Begleitung hatten Sex in der Altstadt von Riga. Das Liebesspiel blieb nicht unbeobachtet. Die beiden versuchten vor der Polizei zu flüchten, wurden aber gestellt. Das liebestolle Paar erhielt eine Ordnungsstrafe in Höhe von 450 Euro, und das Video wurde oft angesehen.

Drei Tote und ein Vermisster nach Lawinenabgang in Lech

Drei Tote und einen Vermissten gab es nach einem Lawinenabgang in Lech Mitte Jänner zu verzeichnen. Im Interview sprach der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel mit VOL.AT über das tragische Ereignis.

Schneefahrbahn: Unfall auf der A14 bei Schlins

Der viele Schnee hatte nicht nur auf den Bergen spürbare Auswirkungen. Auf der Autobahn sorgten die öfter vorkommenden Schneefahrbahnen Anfang Jänner für gefährliche Situationen und Unfälle. So geschehen in der ersten Jännerwoche auf Höhe Schlins, wo ein 24-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jahresrückblick 2019
  • Diese Videos bewegten die VOL.AT-User im Jänner 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen