Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Vögel landen auf der Burg

©Reinold Amann
Die erfolgreiche musikalische Komödie „Die Vögel“ von Gerold Amann feiert am 1. Juli 2016 Premiere auf der Burgruine Jagdberg in Schlins.
Die Vögel

Beim groß angelegten Musiktheaterprojekt mit 100 Mitwirkenden begegnen sich Laien und Profis auf Augenhöhe, bis 16. Juli finden die Auffürungen statt.

Schon vor zwei Jahren trafen sich rund 100 Amateure und Profis, um gemeinsam auf der Burg Jagdberg in Schlins zu nisten und etwas Besonderes auszubrüten. Das Wetter machte dem ganzen allerdings einen Strich durch die Rechnung. So wurde beschlossen, die erfolgreiche musikalische Komödie erneut auf die Bühne zu bringen.

Ohne Worte
Als Vorlage für „Die Vögel“ dient die 2400 Jahre alte Komödie des griechischen Dichters Aristophanes, die verblüffend aktuell ist. Komponist Gerold Amann verarbeitete das Stück auf originelle Weise und stellte einen großen Vogelchor in den Mittelpunkt des Geschehens. Die Komposition ist dabei einzigartig: kein verständliches Wort wird gesungen und gesprochen, es erklingen ausschließlich Lautäußerungen wie „mhm“, „aha“ oder „uiuiui“ und Tierlaute sowie altgriechische Sätze. Diese Machart birgt viel Situationskomik und hintergründigen Humor in sich.

Bunte Vogelschar
Das Besondere am großen Musiktheaterprojekt in der Burgruine ist die ungewöhnliche Besetzung: hier wirken Profischauspieler und Laiendarstellerinnen, Profisänger und singbegeisterte Menschen zwischen sieben und 77 gleichberechtigt zusammen. Bei der Wiederaufnahme 2016 findet sich das künstlerische Team – Regisseurin Brigitta Soraperra, Chorleiterin Isabella Fink, Choreografin Ursula Sabatin, Kostümbildnerin Evelyn M. Fricker und Bühnenbildner Johannes Rauch – noch einmal zusammen, um Volkstheater im besten Sinn des Wortes zu schaffen: Ein zeitgenössisches Musiktheater, das die ganze Familie ansprechen will und es auch kann.

„Die Vögel“
Premiere: 1. Juli 2016, 21.15 Uhr
Weitere Aufführungen bis 16. Juli Burgruine Jagdberg, Schlins www.burgspieljagdberg.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Die Vögel landen auf der Burg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen