AA

Die Traumkarriere nimmt seinen Lauf

Junger Dornbirner Fabian Gmeiner wechselt zum fünffachen Meister VfB Stuttgart in die C-Jugend.
Junger Dornbirner Fabian Gmeiner wechselt zum fünffachen Meister VfB Stuttgart in die C-Jugend. ©Thomas Knobel
Fabian Gmeiner

Als Vierzehnjähriger wechselt Fabian Gmeiner zum fünffachen deutschen Meister VfB Stuttgart in die C-Jugend.
DORNBIRN. Er ist noch lange nicht am Höhepunkt angelangt und die bislang so steile Laufbahn in so jungen Jahren lässt noch sehr viel erwarten. Die Rede ist vom erst 14-jährigen Dornbirner Fabian Gmeiner, der seit geraumer Zeit beim fünffachen deutschen Meister VfB Stuttgart auf Torejagd geht. In diesem Alter gibt es noch keine gültigen Verträge, sondern nur Internatsvereinbarungen die bis zum 19. Lebensjahr dauern, sofern die Leistungen in der Schule und im Fußball stimmen. Fabian Gmeiner ist der einzige Vorarlberger bei den Schwaben und will sich dort zuerst gut präsentieren sowie vor allem verletzungsfrei bleiben. Die letzten Monate stand der junge Dornbirner von mehreren Scouts der Topklubs wie RB Salzburg und VfB Stuttgart unter ständiger Beobachtung und wusste zu gefallen. Beim Probetraining in Stuttgart hat er damals als Dreizehnjähriger in der C-Jugend (U-15) abermals eine gute Figur gemacht und wurde fix verpflichtet. Schon beim Shooting in Salzburg war Fabian Gmeiner unter den dreißig besten Nachwuchskickern aus Kroatien, Deutschland und Österreich mit von der Partie, aber er entschied sich für den Auslandstransfer nach Stuttgart. “Ich will mir einen Stammplatz in der C-Jugend ergattern und die Matura schaffen”, hat sich Fabian Gmeiner auch klare Ziele gesetzt. Vor allem im zentralen Mittelfeld fühlt sich der Legionär pudelwohl und könnte dort in den nächsten Jahren weiter für positive Schlagzeilen sorgen. Schon beim Stammklub Hella Dornbirner SV wurde das Talent von den ausgebildeten Nachwuchstrainern sofort erkannt und gleich gefördert. Ohne die großartige Unterstützung der Eltern wäre aber eine solche sportliche Laufbahn erst gar nicht möglich.

ZUR PERSON

Fabian Gmeiner

Geboren: 27. Jänner 1997

Beruf: Schüler

Familie: Vater Klaus, Mutter Klaudia, Bruder Raphael (19)

Wohnort: Dornbirn/Stuttgart

Größten Erfolge: mit vierzehn Jahren Vertrag beim VfB Stuttgart, zwei Saisonen bei AKA Vorarlberg

Sportart/Positionen: Fußball – Hängende Sturmspitze, Mittelfeld-Aufbau

Lebensmotto: konsequent auf Ziele hinarbeiten und immer am Boden bleiben

Hobbies: Gitarre spielen, Snowboarden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Die Traumkarriere nimmt seinen Lauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen