AA

Die Top-10 der Welt in Götzis am Start

©Luggi Knobel
Neun der Top 10 der aktuellen Weltrangliste im Zehnkampf haben ihren Start beim Hypomeeting im Möslestadion angekündigt.

Ein Starterfeld, das den Vergleich mit Olympischen Spielen, Welt- oder Europameisterschaften nicht zu scheuen braucht, können die Organisatoren des am 29. und 30. Mai im Möslestadion Götzis stattfindenden Hypomeetings vermelden. Neun der Top 10 der aktuellen Weltrangliste (World Athletics) im Zehnkampf haben ihren Start in Götzis angekündigt.

Götzis, 12. Mai 2021. Angeführt wird die Weltrangliste im Zehnkampf von Götzis-Seriensieger Damian Warner (CAN, PB: 8.795 Punkte). Erst gestern vermeldete sein Team, dass das Problem des Transportes der Stabhochsprungstangen gelöst ist. Diese werden einen Tag nach dem Athleten in Zürich ankommen und damit rechtzeitig zum Wettkampf im Möslestadion sein. Mit Damian Warner kommt auch sein Landsmann Pierce LePage (PB: 8.453 Punkte), aktuell die Nummer 4 der Welt.

Ebenso den Sprung über den großen Teich macht Maicel Uibo (EST, PB: 8.604 Punkte), Dritter der Weltrangliste, der mit seiner Gattin, Olympiasiegerin Shaunae Miller-Uibo, in den USA lebt. Von dort reist auch Lindon Victor (GRN, PB: 8.539 Punkte) nach Vorarlberg an, derzeit an 9. Stelle der Weltrangliste platziert. Komplettiert werden die Topstarter von unseren deutschen Nachbarn, allen voran Weltmeister Niklas Kaul (aktuell 2. der Weltrangliste, PB: 8.691 Punkte) und Kai Kazmirek (10. der Weltrangliste, PB: 8.580 Punkte), sowie vom Russen Ilya Shkurenyov (Nr. 5 der Weltrangliste, PB: 8.601 Punkte), dem Esten Janek Õiglane (Nr. 7, PB: 8.371 Punkte) und dem Niederländer Pieter Braun (Nr. 8, PB: 8.342 Punkte).

Im Siebenkampf wird die Teilnehmerliste von Erica Bougard (USA, PB: 6.725 Punkte) angeführt. Sie ist auf dem diesjährigen Hypomeeting-Plakat das Aushängeschild der 46. Auflage der Sportveranstaltung und aktuell an 4. Stelle der Weltrangliste zu finden. Begleitet wird sie von ihrer Landsfrau Kendell Williams (Nr. 5 der Weltrangliste, PB: 6.610 Punkte). Mit Xenia Krizsan (HUN, Nr. 6, PB: 6.619 Punkte), Laura Ikauniece (LAT, Nr. 7, PB: 6.815 Punkte), Nadine Broersen (NED, Nr. 8, PB: 6.539 Punkte) und Carolin Schäfer (GER, Nr. 10, PB: 6.836 Punkte) sind weitere vier Athletinnen der Top 10 des World Rankings am Start.

Mit diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld im Siebenkampf und Zehnkampf sind ein weiteres Mal in der jahrzehntelangen Geschichte des traditionsreichen Mehrkampfmeetings Spitzenleistungen garantiert. Nicht zuletzt, weil es für viele Athletinnen und Athleten noch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio in diesem Sommer geht.

Da aufgrund der bestehenden Konfiguration des Möslestadions und des detaillierten Covid-Schutzkonzeptes des Veranstalters nicht mehr als 500 Zuschauer pro Tag möglich sein werden, hat der Veranstalter gemeinsam mit seinem Haupt- und Namenssponsor, der Hypo Vorarlberg Bank AG, eine interaktive Fan-Wall ins Leben gerufen. Leichtathletik-Fans sowie langjährige Hypomeeting-Besucher von nah und fern sind aufgerufen, ihre Fan-Grüße oder Motivations-Choreografien zum Anfeuern der Athlet/innen mittels Video-Botschaft an fan@meeting-goetzis.at zu senden. Diese werden dann währen des Meetings über zwei Tage auf der großen Videowall gezeigt. Die Fans werden damit auf eine spezielle Weise „ins Stadion geholt“. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: unter allen Video-Einsendungen werden 2x2 Weekend-Tickets für das Hypomeeting 2022 verlost.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Götzis
  • Die Top-10 der Welt in Götzis am Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen