AA

Die Straßen von Satteins und ihre Geschichte (Teil 18)

VOL.AT stellt die Straßen Vorarlbergs in einer großen Serie vor.
VOL.AT stellt die Straßen Vorarlbergs in einer großen Serie vor. ©Emir T. Uysal
VOL.AT stellt die Straßen Vorarlbergs in einer großen Serie vor. 
Tifiliera, TIllbühel, Trutsch

Tifiliera
 Der Flurname Tifiliera geht auf das Wort „tabula“ = Brett oder Scheune, und das Suffix „-aria“ zurück. Tabularia“ bezeichnete somit ein Gebiet, auf dem eine Scheune stand. Der Name wurde jedoch im Laufe der Zeit durch Lautwandel und schlampiges Aussprechen zu Tifiliera. Die Tifiliera ist ein verhältnismäßig schmaler Weg mit zwei engen Kurven. Er zweigt von der Oberdorf-Straße ab und führt in westliche Richtung durch Wohngebiet und biegt schließlich direkt vor dem Pfudidetschbach in die Rankweilerstraße ein.

Tillbühel
Der Name Tillbühel lässt sich auf das lateinische Wort „mons“ = Berg, und auf das Suffix „-ile“ = Verkleinerung, zurückführen. „Montile“ (urkundlich auch „muntil“) bedeutet kleiner Berg. Aus „montil“ bzw. „muntil“ entstand im Laufe der Zeit Tillbühel. Der Tillbühel ähnelt wirklich einem kleinen Berg, der sich mitten im großen Flurbereich Außerfeld erhebt. Die Tillbühel-Straße ist ein schmaler Weg, der zum „Nasahlhof“ führt.

Trutsch
Trutsch kommt vom Wort „troguis“ = Steig, Triebweg, und wurde zur Zeit der Räter zu Trutsch. Der Name erklärt sich daraus,. Dass zu den heutigen Trutsch-Grundstücken ein alter, urkundlich erwähnter Viehtriebweg führte. Gleich nach der Abzweigung von der Alten Schlinserstraße führt der Trutsch-Weg steil in östlicher Richtung in die Höhe und biegt dann in die Rönserstraße ein. Er dürfte das steilste Straßenstück innerhalb des gesamten Ortsgebietes sein. An ihm liegt die Trutschsiedlung, die unter Bürgermeister Josef Rauch (1950 bis 1965) erbaut wurde.

Quelle: Christine Rossegger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Die Straßen von Satteins und ihre Geschichte (Teil 18)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen