AA

Die Straßen und Gassen von Hard und ihre Geschichte

Die Landstraße in Hard nimmt ihren Verlauf von der Dorfbachbrücke beginnend bis zur Rheinstraße.
Die Landstraße in Hard nimmt ihren Verlauf von der Dorfbachbrücke beginnend bis zur Rheinstraße.
Hard. - Teil 2 unserer neuen Serie über bekannte Vorarlberger Straßen, Plätze und Gassen: Das Hofsteig-Gericht war Namensgeber für die gleichnamige Straße zwischen Hard und Schwarzach, während in früheren Jahrhunderten im Gebiet um die Rebengasse Wein angebaut wurde.

Nach den geschichtsträchtigen Straßen in Bregenz befasst sich Teil zwei der neuen VOL.AT-Serie mit bekannten Harder Gassen und Straßen.

Rauhholzstraße
Viele Harder Straßennamen weisen auf Flurnamen hin. Die Rauhholzstraße etwa führt von der Hofsteigstraße über die Rheinstraße (Betonstraße) hinauf bis zur Langenstegstraße. Diese Flur war mit „rauhem Holz“ (Wald) bewachsen, in das man wegen seiner Eichenbestände die Schweine trieb. In den Hungerjahren um 1660 wurde dieses Gebiet für den Ackerbau gerodet.

Hofsteigstraße
Eine für Hard sehr bedeutende Straße ist die Hofsteigstraße.  Sie führt von Hard in die Hofsteiggemeinden Lauterach, Wolfurt, Bildstein, Buch und Schwarzach. In Lauterach tagte früher das Gericht Hofsteig. Auch Hard gehörte bis zur Auflösung 1806 zu diesem Gerichtsbezirk.

Landstraße
Die Bezeichnung Landstraße beginnt bei der Dorfbachbrücke in Richtung Fußach bis zur Einmündung in die Rheinstraße. Ursprünglich war auch die Hofsteigstraße ein Teil der Landstraße. 1952 wurde zur besseren Orientierung eine neue Häuserordnung erlassen. So trat auch die Unterteilung dieser beiden Straßen in Kraft.

Rebengasse
Der Weinbau war in Hard in früheren Jahrhunderten sehr bedeutend. Die Rebengasse war ein Feldweg der entlang der Flur „In Reben“ hinunter in die Flur „Im Ahorn“ (Wasserturm) führte. Seit 1969 ist sie die Verbindungsstraße von der Lerchenmühlstraße zur Quellenstraße (Bäckerei Kainz).

Alte Straße

Die Straßenverbindung von der Landstraße hinauf zum alten Umspannwerk (heute Steinmetz Mennel) ist die Alte Straße. Sie ist ein Teilstück des uralten Durchzugsweges Hofsteig – Höchst. Dieser Durchzugsweg existierte bereits, bevor die ersten Siedler das Dorf Hard gründeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Die Straßen und Gassen von Hard und ihre Geschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen