AA

Die Sensation ist perfekt - Thomas Diethart gewinnt Tournee

Thomas Diethart gelingt die Sensation
Thomas Diethart gelingt die Sensation ©Apa
Vor über 20.000 Zuschauern machte der junge Niederösterreicher die Sensation perfekt und sicherte sich mit Tagessieg die Gesamtwertung der Vierschanzentournee. Thomas Morgenstern schob sich noch auf Platz zwei vor, damit stehen am Ende wieder zwei Österreicher in der Tourneewertung ganz oben.
Endstand Bischofshofen
5 magische Momente
Showdown in Bi'Hofen
Diethart eine "Wettkampf-Sau"

Bischofshofen war bereit für ein Skisprungwunder, mehr als 20.000 Fans sorgten für eine Bombenstimmung. Bereits der erste Durchgang verlief sehr spannend, Thomas Morgenstern und Simon Ammann versuchten auf den Führenden der Tournee mit weiten Sprüngen Druck auszuüben. Von all dem unbeeindruckt zeigte sich der Newcomer und setzte sich mit Höchstweite an die Spitze des Tagesklassements. Damit konnte der junge Niederösterreicher seinen Vorsprung sogar noch weiter ausbauen.

Schlag auf Schlag ging es auch dann in der Entscheidung: Thomas Morgenstern packte noch einmal einen absoluten Top-Sprung aus, landete mit 142 Metern nur einen Meter hinter dem Schanzenrekord. Der Schweizer Ammann kam “nur” auf eine Weite von 137 Metern und wurde in der Gesamtwertung damit sogar noch vom Kärntner überholt. Der Slowene Peter Prevc übernahm danach die Führung, damit war die Bühne frei für Thomas Diethart. Vor etwas mehr als zwei Wochen war “Didl” nur Skisprung-Insidern bekannt. Erneut zeigte der 21jährige keine Nerven und holte sich mit seinem Satz auf 140 Meter nicht nur den Tourneesieg, sondern auch noch den Tagessieg. Am Ende betrug der Vorsprung im Gesamtklassement 18,3 Punkte, für Österreich war dies gleichbedeutend mit dem sechsten Tournee-Erfolg in Serie.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Die Sensation ist perfekt - Thomas Diethart gewinnt Tournee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen