AA

1147 Leser haben den nervigsten Weihnachtshit der Welt gewählt

Die Gewinner der Wahl zum schlechtesten Weihnachslied, angeführt von "Last Christmas".
Die Gewinner der Wahl zum schlechtesten Weihnachslied, angeführt von "Last Christmas". ©Youtube/Screenshots
Sie haben entschieden. Die schlimmsten Weihnachtssong-Interpreten sind Wham!, David Hasselhoff und Hansi Hinterseer. So gesehen haben Celine Dion, Michael Bolton und Melanie Thornton die meisten Freunde.
Die Wahl des schlimmsten Weihnachtshits

Die Wahl des nervigsten Weihnachtsliedes ist entschieden: Fast jeder Zweite stimmte für “Last Christmas”. Doch das wird George Michael nicht groß stören. Alleine die Tantiemen spülen angeblich – pünktlich zu Weihnachten – jährlich mehrere Millionen im zweistelligen Bereich in seine Kassen.

Hasselhoff und Hinterseer weit abgeschlagen

George Michael muss die Konkurrenz um den Titel kaum fürchten, diese ist weit abgeschlagen. Gerade einmal 19 Prozent der Wähler konnten David Hasselhoffs Gestik zur “Stillen Nacht” wenig abgewinnen, während 18 Prozent sich von Hansi Hinterseers Playback-Show zum eingedeutschten “Jingle Bells” entnervt zeigten.

Dritter Platz doppelt belegt

Den dritten Platz teilt sich Hansi Hinterseer mit Sido, der ebenfalls 207 Stimmen auf sich vereinen konnte. Der “undankbare” vierte Platz geht an Heintje, den immerhin 14 Prozent nicht mehr “Heidschi Bumbeidschi” singen hören wollen.

Celine Dion und Michael Bolton beliebt

In der Gunst des Publikums stehen hingegen Celine Dion und Michael Bolton, für die nur je zwei Prozent stimmten. Ob dies nun aber an ihren gesanglichen Qualitäten oder vielmehr an den guten Originalversionen “So this is Christmas” von John Lennon und Bing Crosbys “White Christmas” liegt, sei dahingestellt. Auch Melanie Thorntons “Wonderful Dream”, bekannt aus der Coca-Cola Werbung, scheint hoch im Kurs zu sein, gefolgt von “Rudolph the Red Nosed Reindeer”, interpretiert von Destiny’s Child.

1142 Leser stimmten mit

Insgesamt wurden über das Wochenende 1142 Stimmen abgegeben. Bei der Wahl zum schlimmsten Weihnachtssong konnte für bis zu drei Lieder gestimmt werden. Das gesamte Wahlergebnis und die Videos zu den “Siegern” sehen Sie hier. Auf der Liste vermisst wurde leider Chris Rea mit “Driving Home for Christmas”. Diesen Klassiker der vorweihnachtlichen Musikbeschallung wollen wir Ihnen natürlich nicht länger vorenthalten. (VOL.AT)

Chris Rea – Driving Home for Christmas

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • 1147 Leser haben den nervigsten Weihnachtshit der Welt gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen