Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die saisonbedingte Grippe ist da

Es ist offiziell - die diesjährige Grippesaison hat begonnen, wie das European Influenza Surveillance Scheme (EISS), ein Programm zur europaweiten Grippe-Überwachung bestätigte.

Derzeit gibt es eine angestiegene Zahlen von Grippefällen, die auch durch Labore bestätigt wurden. Dieser Anstieg der Grippefälle läutet den Start der Influenzasaison ein und die Häufigkeit der Grippefälle wird, gestützt auf Daten der Vergangenheit, in den kommenden Wochen voraussichtlich ansteigen.

Professor Koos van der Velden, Vorsitzender des EISS, sagt: “Die Influenza schlägt schnell zu und verbreitet sich ebenso schnell, sodass schnelle Massnahmen entscheidend sind. Der Schlüssel zu einer schnellen Massnahme ist eine präzise und rechtzeitige Überwachung. Die Daten von EISS ermöglichen es uns, die Grippe in ganz Europa zu verfolgen, einschliesslich des Musters und der Geschwindigkeit der Ausbreitung und des vorherrschenden Virusstammes. Wir können dann das medizinische Fachpersonal und die Patienten darauf aufmerksam machen, um schnelle Diagnosen und Behandlungen zu ermöglichen und um die potentiellen Auswirkungen der Saison zu minimieren.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Die saisonbedingte Grippe ist da
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen