Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Roten Teufel sind im Finale

Cheftrainer Petr Hrachovec gibt die Taktik vor.
Cheftrainer Petr Hrachovec gibt die Taktik vor. ©ALPLA H Hard/Alexandra Köß
Titelverteidiger ALPLA HC Hard eröffnet am Freitag (17.50 Uhr, Sporthalle am See) die Best-of-five-Finalserie gegen Margareten.

Es geht Schlag auf Schlag in der finalen k.o.-Phase in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA (HLA). Bereits am kommenden Freitag stehen sich im ersten Spiel der heuer erstmals im Best-of-five-Modus ausgetragenen Endspielserie Titelverteidiger ALPLA HC Hard und Vizemeister HC Fivers WAT Margareten gegenüber. Anpfiff in der Sporthalle am See in Hard ist um 17.50 Uhr (LOALA1.tv und ORF Sport+).

Der amtierende Meister aus dem Ländle setzte sich gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN in drei Spielen durch. Auf die 25:26-Heimniederlage folgte ein 29:24-Auswärtssieg in der Südstadt. Am Dienstagabend rangen die Roten Teufel vom Bodensee das Team aus der Bundeshauptstadt in einer hochklassigen und dramatischen Partie in der Verlängerung mit 28:27 nieder.

Tickets für das erste Finalspiel gibt es im Vorverkauf bei der Bäckerei Kainz, Drogerie Jochum, Trafik Wallner in Hard und auf www.laendleticket.com.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Die Roten Teufel sind im Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen