Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Papiertonne für Haushalte wird eingeführt

Bei Einzelhaushalten hat sich die Kunststofftonne mit Deckel und 240 Litern Volumen bewährt
Bei Einzelhaushalten hat sich die Kunststofftonne mit Deckel und 240 Litern Volumen bewährt ©Helmut Köck
Göfis. (koe) Zahlreiche Vorarlberger Gemeinden haben das Altpapier-Sammelsystem mit der Papiertonne für Haushalte sehr erfolgreich eingeführt. Die Gemeinde Göfis wird daher ab April 2013 ebenfalls umstellen.

Das bedeutet, dass Altpapier künftig – ähnlich dem „Gelben Sack“ – direkt bei den Wohngebäuden bzw. den vorhandenen Sammelstellen abgeholt wird. Das neue System löst die Papiercontainer bei den Altstoffsammelstellen ab. Die Haushalte erhalten die fahrbare Papiertonne ab Mitte März 2013 kostenlos zugestellt.

 Warum wird die Papiertonne eingeführt?
– Bequeme und effiziente Sammlung
– Das Altpapier muss nicht mühsam zu den Altstoffsammelstellen gebracht werden.
– Steigerung der Sammelmengen
– Verbesserung der Ordnung bei den Altstoffsammelstellen

Was kostet die Papiertonne, wer darf sie nutzen?
– Die Papiertonne wird jedem Haushalt kostenlos zur Verfügung gestellt.
– Die Nutzung der Papiertonne ist freiwillig.

Wie erfolgt die Abfuhr der Papiertonne?
– Die Papiertonnen sind am Abfuhrtag zur Entleerung gut sichtbar entlang der öffentlichen Straßen aufzustellen, wie bei der Restmüll- und Kunststoffsammlung.
– Die Entleerung der Papiertonne erfolgt monatlich.

Alternativen
-Die Papierbehälter bei den Altstoffsammelstellen werden ab 1. April 2013 entfernt. Die Abgabe von Papier und Kartonage ist jedoch weiterhin beim Altstoffsammelzentrum des Gemeindebauhofes

jeden Freitag von   14.00 bis 18.00 Uhr und
jeden Samstag von 09.00 bis 12.00 Uhr möglich.

– Auch der Arbeitskreis Mission und Solidarität der Pfarre St. Luzius führt weiterhin zweimal pro Jahr die Altpapiersammlung durch.

Kein Müll ist der beste Müll
– Wer in Zukunft keine Werbeprospekte erhalten möchte, kann einen Aufkleber mit der Aufschrift „Bitte kein Reklamematerial“ beim Bürgerservice im Gemeindeamt abholen.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die MitarbeiterInnen im Bürgerservice sowie im Altstoffsammelzentrum beim Gemeindebauhof jederzeit gerne zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Die Papiertonne für Haushalte wird eingeführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen