Die Offensivabteilung in Lochau beleben

©gepa
Nicolai Bösch wechselt von Austria Lustenau ins Leiblachtal.

Mit Nicolai Bösch kann der Vorarlbergligaverein SV typico Lochau einen zweiten Neuzugang präsentieren. Der 24-jährige variabel einsetzbare Spieler wechselt von SC Austria Lustenau ins Stadion Hoferfeld und will bei den Leiblachtalern die Offensivabteilung beleben. Mit der Rückennummer 30 wird der Sohn von Lochau-Legende Alfi Bösch auflaufen. Im Meisterjahr der Grün-Weißen kam Bösch zu dreizehn Kurzeinsätzen in der Profiabteilung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Lochau
  • Die Offensivabteilung in Lochau beleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen