AA

Die Mondscheinhütte in Stuben

Im Winter ist die Mondscheinhütte ein Geheimtipp.
Im Winter ist die Mondscheinhütte ein Geheimtipp. ©Doris Burtscher
Stuben a. A. Bei der Mondscheinhütte handelt es sich um eine private Berghütte. Sie gehört zum Hotel Mondschein und wird von Markus Kegele bewirtschaftet. Abseits des Ortes und der Straße befindet sie sich an einem sehr idyllischen Ort. Die im Jahre 1739 erbaute Hütte wurde heuer saniert, doch der urige Bestand blieb erhalten. Im Winter ist sie nur zu Fuß erreichbar, was sie noch idyllischer macht.

„Wir nutzen unsere Hütte gerne für unsere Hausgäste, aber auch für externe Gäste bieten wir Möglichkeiten an“, erklärt Hausherr Markus Kegele. Mit den Hausgästen findet während der Wintersaison jeden Donnerstag eine Wanderung mit anschließender Jause in der Hütte statt.

Dabei werden selbstgemachte Produkte, wie Brot und Schinken aus dem Hause Mondschein aufgetischt. Zum gemütlichen Beisammensein spielt seit vielen Jahren Hausmusiker Charly Kessler auf. Die Hütte verfügt über keinen Strom und ist sehr urig. Bis zu 50 Personen finden in der Hütte abseits des Alltagslebens, in unberührter Natur Platz. Besonders für Weihnachtsfeiern ist die Mondscheinhütte ein Geheimtipp. Hier kann bei Kerzenschein und einer gemütlichen Atmosphäre das Urige und Gemütliche im hektischen Alltag genossen werden.

6762 Stuben, Austria
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen