AA

Die mächtigsten Reisepässe der Welt

Die mächtigsten Reisepässe der Welt.
Die mächtigsten Reisepässe der Welt. ©Symbolfoto: Canva
Welches Land hat den mächtigsten Reisepass der Welt? Das Unternehmen "Henley & Partners" hat ein neues Ranking erstellt. Österreich ist zwar vorne mit dabei - aber nicht auf Platz 1.
"Risk Map" zeigt Orte, die besonders gefährlich sind

Der mächtigste Reisepass der Welt - gemessen an den meisten Ländern, die mit dem Dokument ohne Visum bereist werden können - kommt nicht aus Europa.

Tatsächlich belegt ein Trio von asiatischen Reisepässen die ersten drei Plätze. Auf Platz 1 befindet sich der japanische Pass, denn dieser ermöglicht es dem Inhaber, 193 Staaten zu besuchen - und das ohne sich um ein Visum kümmern zu müssen. Platz zwei belegen Singapur und Südkorea (192 Staaten).

Auf Platz drei befinden sich Deutschland und Spanien (190 Länder), Platz vier teilen sich Finnland, Italien und Luxemburg (189). Auf Rang fünf stehen Österreich, Dänemark und die Niederlande zusammen mit Schweden (188). Platz sechs für Frankreich, Irland, Portugal und das Vereinigte Königreich. Die Schweiz belegt Platz 7.

Am Ende der Rangliste

Auf dem letzten Platz der Rangliste steht Afghanistan - gerade einmal 27 Länder können ohne Beschränkungen bereist werden. Auch auf den letzten Plätzen (in aufsteigender Reihenfolge) befinden sich: Irak, Syrien, Pakistan, der Jemen, Somalia, Nepal, die Palästinensergebiete und Nordkorea.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Die mächtigsten Reisepässe der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen