AA

Die Lektüre kommt zur Haustüre

Die Bibliotheken von Frastanz und von Satteins haben einen Zustell- und Abholservice eingerichtet. © Bibliothek Frastanz / Bibliothek Satteins
Die Bibliotheken von Frastanz und von Satteins haben einen Zustell- und Abholservice eingerichtet. © Bibliothek Frastanz / Bibliothek Satteins ©Bibliothek Frastanz / Bibliothek Satteins
Literatur trotz Lockdown: Bibliotheken in Frastanz und Satteins gehen innovative Wege 
Kostenloser Zustellservice der Bibliotheken Frastanz und Satteins

FRASTANZ / SATTEINS Aufgrund des aktuellen Lockdowns und der Covid-19- Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministeriums bleiben auch die Bibliotheken im Walgau noch bis einschließlich Sonntag, dem 6. Dezember geschlossen.

Die Bibliothek Frastanz und die öffentliche Bibliothek Satteins haben sich daher etwas besonderes einfallen lassen: Einen Hauszustellservice in ihrer jeweiligen Gemeinde.

Zweimal wöchentlich

In Frastanz führte die Bibliothek bereits während des ersten Lockdowns im März eine Hauszustellung ein, um die Kunden während der Schließung weiterhin zu versorgen. Dieser Service wurde so rege in Anspruch genommen, dass er bewusst auch nach der Wiedereröffnung der Bibliothek am 18. Mai nahtlos weitergeführt wurde. „Die Hauszustellung bietet insbesondere älteren und in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen eine gute Möglichkeit, sicher und unkompliziert ihre Bücher auszuleihen“, erklärt Barbara Frick, die stellvertretende Bibliotheksleiterin.

Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs – ausgefahren wird alles, was das Herz begehrt. Alle Medien werden vor der Ausleihe und nach der Rückgabe desinfiziert. Bibliotheksmitarbeiter stehen gern beratend per Telefon zur Verfügung. Zweimal wöchentlich mittwochs und freitags werden die Medien zu den Kunden ausgefahren. Auf Wunsch werden „Überraschungspakete“ als Medienpaket geschnürt.

Kontaktlose Services

Auch die Öffentliche Bibliothek Satteins hat jüngst einen kostenlosen Zustell- und Abholservice für Bibliothekskunden aus Satteins und Röns eingeführt. Bevor der Lieferservice startet, werden die Kunden telefonisch kontaktiert. Die Medien werden vor die Wohnungs- oder Haustüre gestellt. Die Rückgabe erfolgt ebenfalls über eine Papiertasche vor der Tür. Es kommt also zu keinem direkten Kontakt bei der Übergabe, damit sowohl Kunden wie auch Mitarbeiter optimal vor Ansteckungen geschützt sind. Die Zustellung und Abholung der Medien erfolgt jeweils am Dienstag und am Freitag. Damit Kinder während des Lockdowns nicht auf Vorlesestunden verzichten müssen, hat sich Satteins noch etwas Besonderes ausgedacht: Die „Biblio*ZOOM-Lesungen“. Geplant ist, dass während dem Lockdown jeden Mittwochnachmittag um16:00 Uhr eine Lesung für Kinder von 2-11Jahren aus der Bibliothek Satteins über Zoom erfolgt. Gestartet wird mit den kostenlosen Lesungen am 25.11. (Anmeldung per Mail).

INFO

Bibliothek Frastanz: Tel. 05522 51769 30, Mail office@bibliothekfrastanz.at
Bibliothek Satteins: Mail ausleihe.bibliothek.satteins@A1.net; oebib.satteins@aon.at

HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Die Lektüre kommt zur Haustüre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen