Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Legionäre sind der Schlüssel zum Derbyerfolg

©VMH
Zum ersten Mal in dieser Saison stehen sich die beiden Traditionsmannschaften EHC Lustenau und VEU Feldkirch gegenüber.

Das erste Derby der ewigen Erzrivalen, welches zur österreichischen Meisterschaft zählt, steigt diesen Donnerstag, am 07.11. in der Eishalle in Feldkirch.

Prestigeduell

In diesem Prestigeduell werden sich die beiden Tabellennachbarn wohl keinen Zentimeter Eis schenken und alles geben, um dieses Spiel für sich zu entscheiden. Die VEU hat mit Dylan Stanley und Robin Soudek die zwei punktestärksten Spieler der Liga in ihren Reihen. Dieses Stürmerduo ist für mehr als 50% aller Tore der Feldkircher verantwortlich. Um gegen die Oberländer erfolgreich zu sein, gilt es für die Löwen defensiv ein Rezept gegen dieses Stürmerduo zu finden, um diese Linie zu neutralisieren und umgekehrt die qualitative Breite der eigenen Offensive auszunutzen.

Das Zünglein an der Waage könnten hierbei wieder die jungen Eigenbauspieler sein. Sollten sie ihr Visier wieder so einstellen, wie gegen die jungen Linzer, bekommt Alex Caffi in seinem Kasten wohl einiges an Arbeit. Dabei ist der Druck auf die Spieler speziell bei diesem Derby sehr hoch und es ist entscheidend, wie die Jungen damit umgehen können. Für einige ist es das erste große Derby in ihrer Karriere.

Ein weiterer wichtiger Faktor werden die Specialteams sein. Die Feldkircher sind im Unterzahlspiel sehr anfällig. Sie haben das zweitschlechteste Penaltykilling der Liga. Bei jeder dritten Strafe klingelt es im Kasten der Oberländer. Um das zum eigenen Vorteil auszunutzen müssen die Löwen versuchen, den Gegner mit einem schnellen und druckvollen Spiel zu Strafen zu verleiten, um dann im Powerplay möglichst den Abschluss zu suchen. Umgekehrt müssen unnötige Individualfehler verhindert und die eigene Zeit in der Kühlbox auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Hexenkessel

Um im Hexenkessel von Feldkirch drei Punkte zu entführen, sind die Löwen natürlich auch auf die Mithilfe der eigenen Fans angewiesen. Die Cracks hoffen, dass möglichst viele Lustenauer mit nach Feldkirch reisen, um die eigene Mannschaft nach vorne zu peitschen. Der Fanclub „Absolut Eislöwen“ organisiert hierzu eine Fanfahrt in die Montfortstadt. Anmelden kann man sich unter +43 699 8161 4481, sowie unter s.haemmerle74@gmail.com.

VEU Feldkirch : EHC Lustenau

Donnerstag, 7. November 2019, 19.30 Uhr, Vorarlberg Halle

Schiedsrichter: Daniel Gamper, Miroslav Stolc, Florian Martin, Sebastian Spiegel

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Die Legionäre sind der Schlüssel zum Derbyerfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen