Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die jazzige Musikreihe in Bludenz geht weiter

©Stadt Bludenz
Die jazzige Musikreihe in Bludenz geht weiter

Bludenz. Am Mittwoch, 26. Juni, wurde das Café Dörflinger in der Innenstadt zum Schauplatz von feinstem Jazz.

Wechselnde Locations sowie Besetzungen und das Ziel, Musik auf höchstem Niveau zu präsentieren, machen die Musikreihe „Fierobad-Jazz“ zu einem Unikum in der Region.

Einmal im Monat finden an einem Donnerstagabend in verschiedenen Locations der Bludenzer Innenstadt Konzerte mit versierten Musikern statt. Dabei wird in gemütlicher und zwangloser Atmosphäre eine einzigartige Brücke zwischen Zuhörern und Musikern geschlagen. So wie die Locations wechseln auch von Veranstaltung zu Veranstaltung die Besetzungen, die am jeweiligen Abend zu hören sind. Dies führt nicht nur zu interessanten musikalischen Konstellationen auf der Bühne, sondern ermöglicht den Zuhörern auch verschiedene Jazz-Genres live zu genießen. Die Veranstaltungen finden alle bei freiem Eintritt statt.

Diesen Mittwoch, 26. Juni, lud das Café Dörflinger ab 19.30 Uhr zu feinstem Jazz mit Ossi Weber mit Gesang und Gitarre, Christian Sonderegger an der Trompete, Cenk Dogan am Saxophon, Antonio Della Rossa am Bass und Philipp Mayer an den Drums.

Nächster Termin:

DO, 11.07.2019, 19:30 UHR

LOKAL: Wünderla SOMMERABSCHLUSS

Gäste: Daria Schuricht (Gesang), Oliver Rath (Gitarre)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Die jazzige Musikreihe in Bludenz geht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen