AA

Die Flamme der Hoffnung – unterwegs in Österreich

©Stadt Bludenz
Bludenz.  Unter dem Motto „Heartbeat for the World“ finden von 14. bis 24. März 2017 die  „Special Olympics World Winter Games 2017“ in Österreich statt.
Special Olympics Winter Games 2017

Rund 2.700 Athleten aus 107 Nationen werden bei diesem weltweit größten Sport- und Sozialevent dabei sein. Austragungsorte sind Graz, Schladming und Ramsau am Dachstein.

Im Vorfeld findet ein Fackellauf durch ganz Österreich statt. Es ist mehr als ein Ereignis für Läufer und Zuschauer. Es ist eine Mission, eine ernste Verpflichtung und eine Huldigung der Special Olympics Athleten und deren Familien. Am Donnerstag, 9. März, führt dieser Fackellauf durch Bludenz.

 Mit Moderator Sebastian Neyer, musikalischer Umrahmung durch DJ Milo werden 70 Läufer und 20 Betreuer um 15 Uhr beim Fohrencenter starten. Die Laufstrecke führt vom Fohrencenter durch die Bludenzer Fußgängerzone bzw. das Obere Tor, weiter die Rathausgasse entlang, am Nepomukbrunnen vorbei, bis zum Plettenbergpark.

Im Ziel werden die Athleten von Bürgermeister Mandi Katzenmayer, den verantwortlichen Polizeivertretern Johann Meyer und Bertram Kieln begrüßt. Gesangs- und Tanzeinlagen des Kindergartens Hl. Kreuz, des Kindergarten Mitte, der Volksschule Mitte, der Mittelschule und der Trachtengruppe Bludenz bilden das Rahmenprogramm.

„Wir uns immer wieder eine Ehre, wenn wir die Athleten von Special Olympics in Bludenz begrüßen dürfen. Gerade solche Veranstaltungen fördern das Miteinander“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Die Flamme der Hoffnung – unterwegs in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen