Die Defensivarbeit stand für Brajkovic im Vordergrund

©Ernst Weiss
Feldkirchs Basketballer Luka Brajkovic mit defensiven Aufgaben im 20. NCAA-Spiel blieb erstmals ohne Punkte

Die Davidson Wildcats haben den Schlager der Atlantic 10 Conference in der NCAA bei Saint Louis für sich entschieden. Das Team von Luka Brajkovic gewann hauchdünn 54:53. Der Feldkircher blieb in seinem 20. Spiel in der US-amerikanischen College-Liga erstmals ohne Punkte.

Der 19-jährige Freshman hatte in dem Spitzenspiel vor allem defensive Aufgaben. Er kam auch nur zu drei Würfen. Letztlich bilanzierte der Power Forward mit drei Rebounds, einem Assist und einem blockierten Wurf in 17 Minuten.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Wildcats am Freitag (Ortszeit) bei St. Bonaventure.

Davidson hält bei 15:5-Siegen (6:1 A-10).

Brajkovic bilanziert aktuell mit 11,1 Ppg und 6,2 Rpg in 24,6 Mpg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Die Defensivarbeit stand für Brajkovic im Vordergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen