AA

Die besten Lacustre Segler kommen vom Bodensee

Veith Hemmeter, mit einer der jüngsten Crews, fährt den Sieg nach Lindau heim
Veith Hemmeter, mit einer der jüngsten Crews, fährt den Sieg nach Lindau heim ©Tobias Stoerkle
Der Internationale Schweizermeister der Lacustre Klasse wurde in sieben Wettfahrten, die vom Bregenzer Segel-Club organisiert wurden ermittelt. 
Internationale Schweizermeisterschaft 2021 wurde vom Bregenzer Segel-Club anlässlich des 125 Jahr-Jubiläums oganisiert

Veit Hemmeter vom Bayrischen Yachtclub ist Schweizermeister der Lacustre 2021, mit zwei Punkten Vorsprung auf Günter Reisacher aus Staad. Der Harder Markus Bilgeri wurde Dritter. Am vierten Platz Gerhard Jahn vom Bregenzer Segelclub, der die Veranstaltung anlässlich des 125. Jahr des Bestehens organisiert hatte. Die ersten vier von 32 Booten sind am Bodensee beheimatet.

Während an den ersten zwei Tagen jeweils drei Wettfahrten durchgeführt werden konnten, reicht der Wind am Samstag nur noch für eine Wertung. Urs Hämmerle, Präsident des BSC und Organisationsleiter, zog eine positive Bilanz über diese sehr renommierte Meisterschaft, die in spätsommerlicher Atmosphäre über den See ging. Die Crews, die bis vom Genfer See her kamen, zeigten sich bei der Siegerehrung höchst angetan von der Organisation und Gastfreundschaft, die sie unweit der Festspielbühne erlebten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Die besten Lacustre Segler kommen vom Bodensee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen