Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Diabetesgruppen besuchten Viktualienmarkt in München

TeilnehmerInnen mit GF Elke Fett (4.v.l.)
TeilnehmerInnen mit GF Elke Fett (4.v.l.) ©SH Diabetesgruppen Vorarlberg
Die Vorarlberger Diabetesgruppen der Selbsthilfe statteten vor kurzem dem Viktualienmarkt in München einen Besuch ab.

Vor allem interessierten sich die TeilnehmerInnen für gesunde Kräuter und Lebensmittel der Region. Die Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende Elke Fett, eine gebürtige Bregenzerin, führte die Gruppe durch den Markt und erzählte vom Entstehen. Sie gab tiefe Einblicke der heutigen Philosophie des Viktualienmarktes.

Die Regionalität und Qualität der angebotenen Waren wurde betont und ist ein Highlight. Organisiert wurde der Ausflug vom stellvertretenden Obmann der Selbsthilfe Joe Meusburger und dem Koordinator und Gruppenleiter von Bludenz, Willi Mungenast. Wachter-Reisen aus Vandans brachte die Diabetesgruppen sicher und bequem nach München und zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Diabetesgruppen besuchten Viktualienmarkt in München
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen