Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Design-Löwe zielt auch aufs Herz

Bregenz, New York - Mit Musik ist er berühmt geworden, jetzt arbeitet Stefan Sagmeister für Kunst und Wissenschaft.

Dass man mit gutem Design, das auf den ersten Blick vielleicht auch etwas kühl wirkt, die Herzen der Menschen berühren kann, hat Stefan Sagmeister erst jüngst Salzburger Studenten klar gemacht. Als einer, der auszog, um die Design-Welt zu erobern bzw. sich einen Namen zu machen, gibt der gebürtige Bregenzer in letzter Zeit gerne sein Wissen weiter. Professionalität und Herzenswärme sind für ihn keine Gegensätze.

Schon während des Studiums hat er Plakate für das Schauspielhaus in Wien entworfen, auf denen dann durchaus auch mal Blumen sprießen durften. Nach der Ausbildung zog es ihn relativ rasch in die Metropolen.

Erst war es Hongkong, dann New York, wo er im Jahr 1993 ein eigenes Design-Büro eröffnete. Ein riesiges Unternehmen ist es nicht, drei Männer haben hier aber gleich zu Beginn ordentliche Brocken, sprich Aufträge, an Land gezogen.

Alles erreicht

Nachdem die Talking Heads und die Rolling Stones zu den Auftraggebern zählten und ein Grammy dazu kam, war in der Musikszene quasi alles erreicht, was man erreichen kann. Wer Mick Jagger einen Löwen aufs Cover setzen darf, braucht sozusagen um sein Unternehmen nicht zu fürchten. Dennoch sattelte Stefan Sagmeister um. Was die Musik-Branche betrifft, werden mit seinem Design nur noch Live-Events beworben.

In den letzten Jahren widmet man sich vor allem den Themen Wissenschaft, Kunst und Soziales. Bei der Wissenschaft geht es Sagmeister vor allem um jene Hilfestellung, die Designer liefern können, um Inhalte transparenter zu machen.

Soziales Engagement

Sein soziales Engagement bekundet er, wenn er den Menschen etwa das Missverhältnis zwischen den Bildungs- und Rüstungsausgaben in den USA vermittelt. Und da schreckt Sagmeister auch nicht vor einfachen Methoden zurück. Nicht anhand von Zahlen, sondern mit Keksen bzw. Cookies hat sich der Designer verständlich gemacht. Womit wir wieder beim Berühren der Herzen wären.

Seine Kunden aus der Kunstszene sind im Übrigen so prominent wie das Guggenheim- Museum oder wie jüngst das Kunsthaus Bregenz.

Jubiläumszeitung

Zum zehnjährigen Bestehen der Institution in Vorarlberg hat Stefan Sagmeister jene Zeitung gestaltet, die das Kunsthaus gemeinsam mit den „Vorarlberger Nachrichten“ herausbrachte und die der heutigen Ausgabe der „VN“ beiliegt.

ZUR PERSON

Stefan Sagmeister

  • Beruf: Grafikdesigner
  • Geboren: 1962 in Bregenz
  • Wohnort: New York
  • Ausbildung: Hochschule für angewandte Kunst in Wien, Kunstinstitut in New York
  • Laufbahn: Freischaffender Designer, tätig in Österreich, Hongkong, New York, 1993 Eröffnung des eigenen Unternehmens Sagmeister Inc. in New York
  • Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN-Menschen
  • Bregenz
  • Design-Löwe zielt auch aufs Herz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen