Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Welpenkurs – immer was los bei den Jüngsten

Labradorwelpe Kira ist 15 Wochen jung
Labradorwelpe Kira ist 15 Wochen jung ©Birgit Loacker
Hier werden die Weichen für ein erfolgreiches Miteinander gestellt 
In der Hundeschule ist immer was los

Sulz Der Hundesportverein startete vergangenen Samstag mit einem Welpenkurs in die Saison und lud Interessierte mit ihren Vierbeinern auf den eigenen Trainingsplatz nach Sulz. Die ersten Monate sind die wichtigsten im Leben eines Hundes. In diesen Monaten findet die Sozialisierung statt. Im Spiel mit gleichaltrigen Hundekindern lernt und praktiziert der „Kleine“ den richtigen Umgang mit Artgenossen. Weiters lernt er auf sanfte Art alles kennen, um sich in seiner Umwelt gut zurechtzufinden, damit Hund und Besitzer viele glückliche und stressfreie Jahre miteinander verbringen können. In der Welpengruppe wird durch gezieltes Spielen eine gute Mensch-Hund Beziehung aufgebaut und so lernt schon der junge Vierbeiner auf verschiedenste Situationen angemessen zu reagieren.

Wie wichtig ist es, dass Hundehalter Verantwortung zeigen und ein verlässlicher Partner im Alltag und Straßenverkehr sind? „Nicht nur Welpen, sondern auch Anfänger und Fortgeschrittene sind bei uns willkommen, je früher ein Hund zu lernen beginnt, desto einfacher hat man es später“, so Obmann Albert Madlener. In den Begleithundekursen lernt der Vierbeiner alles, was für den Alltag wichtig ist. Dazu gehören ein aufmerksames Fußgehen, Sitz, Platz, rufen, ablegen, allein lassen und das gehen durch eine Menschengruppe. Mit und auch ohne Leine. Dinge, die ein Familienhund und folgsamer Wegbegleiter können sollte.

„Ich selbst züchte Deutsche Schäferhunde, trainiere dreimal in der Woche, Gehorsam, Schutz und Fährte. Unser Verein wurde 1976 gegründet. Wir sind ca. 40 Mitglieder und auf Turnieren in ganz Österreich unterwegs. Die Kurse für die „neuen“ Hundebesitzer sind uns sehr wichtig“, so Madlener.

Wenn Hundehalter sich im Vorfeld überlegen welcher Hund zu ihnen passt und ein paar wichtige Regeln befolgen wie z.B. Hunde nicht frei laufen lassen solange sie nicht sofort kommen wenn sie gerufen werden oder der Hundeführer darauf achtet das der Hund nicht ins hohe Gras kotet, hat ein gutes Miteinander von Hundehaltern, Bauern und Spaziergängern beste Chancen. LOA

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Der Welpenkurs – immer was los bei den Jüngsten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen