AA

Der URH Feldkirch bezwingt Dornbirn

Im Rahmen der österreichischen Meisterschaft empfing der URH Feldkirch auf eigener Anlage die zweite Mannschaft des RHC Dornbirn.

In einem dramatischen, von Kampf und viel Einsatz geprägten Match, konnte der URH Feldkirch mit einem 4:2 Sieg endlich die ersten Punkte in diesem Jahr einfahren.

Die Dornbirner begannen das Spiel recht druckvoll, konnten jedoch die Feldkircher Verteidigung nicht wirklich in Verlegenheit bringen. Je länger das Match dauerte, kam Feldkirch immer besser ins Spiel und erarbeitete sich einige gute Chancen. Jedoch war es dann Dornbirn, das einen Fehler in der Feldkircher Hintermannschaft ausnützte und 0:1 in Führung ging. Feldkirch ließ sich durch diesen Treffer aber nicht beirren und spielte weiter druckvoll nach vorne, was mit dem Ausgleich durch den Goalgetter der Feldkircher Thomas Mair noch vor der Pause belohnt wurde.

Die zweite Spielhälfte war noch keine drei Minuten alt, da musste der Dornbirner Schlussmann zum zweiten Mal hinter sich greifen. Torschütze zur 2:1-Führung für Feldkirch war wiederum Thomas Mair. Nur zwei Minuten später schien mit dem Treffer zum 3:1 durch Markus Hinteregger schon eine kleine Vorentscheidung gefallen zu sein. Doch Dornbirn setzte noch einmal alles auf eine Karte und drückte vehement auf das Tor der Feldkircher, was ihnen schließlich den 2:3-Anschlusstreffer einbrachte. Noch waren acht Minuten zu spielen und Dornbirn drückte weiter auf den Ausgleich, doch die Feldkircher Hintermannschaft und ein ausgezeichneter Goalie Marco Bickel ließen keinen Treffer mehr zu. Durch die offensive Spielweise der Dornbirner, ergaben sich für Feldkirch noch einige gefährliche Konter, von denen Thomas Mair einen zum 4:2-Endstand verwandeln konnte.

Nach Spielende konnte man den Feldkircher Spielern deutlich anmerken, welcher Stein ihnen vom Herzen fiel, dass endlich die ersten Punkte im Jahr 2008 eingefahren wurden!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Der URH Feldkirch bezwingt Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen