AA

Der perfekte Schnappschuss

Alex Rimpf und Luggi Knobel bei der Vernissage und Konservatorium.
Alex Rimpf und Luggi Knobel bei der Vernissage und Konservatorium. ©Emir T. Uysal
Fotoausstellung zum Thema Sport im Landeskonservatorium.
Fotoausstellung Sport im Konse (2019)

FELDKIRCH Wenn die Belichtungszeit, der ISO-Wert und die Blende zum Lichtverhältnis eingestellt sind, dann heißt es für Sportfotografen nur noch abwarten. Dennoch braucht es für den perfekte Schnappschuss nicht nur Geduld und fotografisches Können … „Auch etwas Glück gehört dazu“, weiß Luggi Knobel (72). Er lud gemeinsam mit Fotografenkollegen Alex Rimpf (40) zur Vernissage ins Landeskonservatorium ein. „Es ist das erste Mal, dass wir eine reine Sportausstellung im Konse organisiert haben“, erklärte Willi Schmid, Obmann des Fotoclubs Kontakt. „Als ich die Fotos aufgehängt habe, habe ich bereits die erste positive Rückmeldung der Lehrpersonen erhalten“, freute er sich. Die Ausstellung soll die Betrachter zum Sport … oder zumindest zum Fotografieren animieren, führt der Obmann weiter aus. „Was nun wirklich anstrengender ist, lass ich Mal im Raum stehen…“

 

Die Kunst der Sportfotografie

So wie die Sportarten breit gefächert sich, so findet auch der Einsatzgebiet der Fotografen ein großes Spektrum. „Beim Leichtathetik – zum Beispiel Zehnkampf – haben ich die Gelegenheit eine große Vielfalt abzudecken“, führt Rimpf aus. „Als Fußballfan stehe ich gerne mit der Kamera am Spielfeldrand“, so Knobel. Doch welche Situationen stellen sich als Herausforderung für Fotografen dar? „Ganz klar in der Sporthalle mit schlechten Lichtverhältnissen“, betonten die Austeller. Aber auch beim Motorcross sei es schwieriger den perfekten Schnappschuss zu ergattern. „Mir ist es wichtig, auf den Bildern Emotionen zu zeigen“, meinte Knobel. Rimpf hingegen setzt viel Wert auf die Posen seiner Momentaufnahmen. Unter die Gäste reihten sich Fotografenkollegen wie Robert Kostenzer, Erhard Sprenger und Roland Zanettin.

Die Ausstellung kann von Montag bis Freitag, zu den Schulzeiten und bei Veranstaltungen im Hause, bis Freitag 5. Juli besichtig werden. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Der perfekte Schnappschuss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen